Deutsche übersetzung | Crowd Power 18 | Sinn und Unsinn in der Spiritualität | Arjan Bos und Martijn van Staveren

Crowd Power

Klik op de foto voor een
vermelding van de copyrights

Taal:Taal
VideoJa
Views:853
Ingevoerd:
Geplaatst door:
Bron:Earth Matters

Gekoppelde categorieen
Earth Matters TV, Crowd Power, Deutsch Crowd Power

(Earth Matters TV | Crowd Power) Sinn und Unsinn in der Spiritualität.

Download hier der PDF.

Arjan

Willkommen bei Earth Matters TV. Mein Name ist Arjan Bos.

Martijn

Und mein Name ist Martijn van Staveren. Herzlich willkommen bei Earth Matters, Crowd Power 18, heute am 22.September 2016, solange wir diese Jahreszählung noch verwenden. Willkommen.

Arjan

Das Thema dieser Sendung lautet „Sinn und Unsinn in der Spiritualität“. Heute am 22. September 2016 um 16:21 Uhr ist es Herbst geworden. Sehr besonders, denn normalerweise ist der 21. September Herbstanfang.

Martijn

Jaja, ich habe es um 9 Minuten vor halb fünf gefühlt.

Arjan

Ja? Im Internet kursierte das Gerücht, dass dies der Tag der Harmonie zwischen dem Männlichen und dem Weiblichen sei und zwischen Dunkelheit und Licht. Ist das sinnig oder unsinnig? Was meinst du?

Martijn

Naja, das hängt natürlich nicht so sehr mit der Zeitlinie zusammen, doch es sind Mythen darum entstanden und solange ein Mythos noch nicht verstanden ist, ist es sinnig, danach zu schauen.

Arjan

Kurz ein paar Meldungen vorab. Die DVD mit den Bekräftigungen verzögert sich doch mehr als wir im Vorfeld gedacht haben. Wir hatten enorme technische Herausforderungen. Aber sie ist sehr schön geworden und kommt nun am 28.September aus der Presse. Alle, die die DVD 1 bestellt haben, bekommen sie dann zugeschickt. Teil 2 verzögert sich dadurch auch etwas. Wir erwarten, dass die 2. DVD um den 20.Oktober herum erscheint und nicht am 6.Oktober. Ich entschuldige mich also für die Verzögerungen, doch es wird eine sehr schöne DVD. Unser Team hat sehr hart daran gearbeitet und das Resultat ist sehr schön geworden. Wir hoffen, dass ihr das auch so empfindet. Ich bitte noch um etwas Geduld.

Martijn

Das ist kein Problem, denn der spirituelle Mensch ist unglaublich geduldig.

Arjan

Zum Glück (lachen).

Was ich gerne erzählen möchte: Wir haben in den Sommerferien und eigentlich bis heute eine Anzahl an Spenden erhalten, wodurch wir in allerlei Geräte investieren konnten. Dafür möchte ich meine riesige Dankbarkeit zum Ausdruck bringen. Wir bekamen eine Spende über 1500 Euro, eine über 2500 Euro und eine über 3000 Euro. Dadurch konnten wir sehr gute Kabel anschaffen und Dinge, die mit dem Ton zu tun haben.  Was jetzt noch ansteht, ist die Sicherung sowie die Beleuchtung und die Dekoration.

Martijn

Mit anderen Worten: Wir können endlich die Apfelsinenkisten abschaffen. (lachen) Die Spenden sind fantastisch und zeigen, wie sehr die Menschen mit dem Projekt mitfühlen. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt, dem gemeinschaftlich eine Form gegeben wird und das miteinander aus der Kreation heraus verankert wird, um Dinge besprechbar zu machen. Dabei fühlt man, dass man ein Steinchen dazu beitragen kann und das muss sich nicht immer nur in Form von Geld ausdrücken. Es kann auch eine nette Mail sein, eine liebe Umarmung aus der Ferne und verschiedene andere Weisen. Gut, angesichts der Tatsache, dass die Geschäfte, die Kabel verkaufen, sich nicht mit Umarmungen zufrieden geben, ist es natürlich auch schön, dass ab und zu finanzielle Spenden reinkommen. Sehr schön.

Arjan

Schön, dass du das andere auch erwähnst. All die Fan-Mails, die wir bekommen, sind wunderschön und sie werden an das gesamte Team weitergeleitet. Dafür machen wir das alles und es ist sehr schön zu spüren, was wir damit erreichen.

Martijn

Es ist soviel Wärme und es ist sehr besonders, dass der Effekt im menschlichen Bewusstsein stets größer wird: Das Erkennen, dass jetzt wirklich die Zeit ist zu schauen, wer wir sind. Es geht wirklich um uns. Dabei entstehen so viele tiefe Aktivitäten. Es ist einfach herzerwärmend und so unglaublich groß. Ich bin sehr froh und auch glücklich, was alles auf der Erde passiert. Auch wenn es so manche Diskrepanzen gibt, weswegen die Menschen böse werden und lieber abtauchen würden. Das gehört alles zum Prozess. Es geht nicht um die Wahrheit. Es geht darum, dass wir die Wahrheit suchen müssen, indem man alles zur Seite schiebt. Es ist ein sehr großer Prozess, ich bin wirklich…..lass es mich so sagen: Es wird schneller größer als ich es im Vorfeld gefühlt habe. Also ja, es zeigt, wie schnell wir miteinander vorankommen. Die Beschleunigung des Bewusstseins.

Arjan

Sehr schön. Um daran anzuknüpfen, beginnen wir auch dieses Mal wieder mit Nachrichten, die erfreuen. Als erstes etwas über die Tiger. Auf der ersten Tigerkonferenz im Jahre 2012 wurde noch die Alarmglocke für die Tiger geläutet, weil sie vom Aussterben bedroht waren. Seitdem hat die Anzahl der Tiger, die in der freien Wildnis leben, um 20 % zugenommen.

Ein anderes schönes Signal ist, dass Australien das medizinische Cannabis ab November legalisiert. Eines der vielen Länder, in denen das der Fall ist.

Martijn

Naja, das ist nicht mal soeben etwas.

Arjan

Nein. In unserem eigenen Land ist es zum ersten Mal passiert, dass der niederländische Staat für Impfschäden haftbar gemacht wurde. Die Eltern von 14 Kindern, die durch die Impfung gegen die mexikanische Grippe krank geworden sind, machen den niederländischen Staat haftbar. Es geht um Kinder, die die ernste Schlafkrankheit Narkolepsie von der Impfung 2009 bekommen haben. Dass der niederländische Staat dafür haftbar gemacht wird, ist absolut neu.

Dann muss Apple den Mega- Betrag von 13 Milliarden Euro an Steuern an das irische Finanzamt zurückzahlen. Das hat die EU sogar beschlossen. Bei dem Betrag geht es um die Steuervorteile, die der amerikanische Elektronik-Gigant jahrelang in Irland genossen hat, wo Apple seinen europäischen Hauptsitz hat. Vielleicht ist das ein schöner Vorläufer für das niederländische Steuerparadies, wo die Hälfte aller "Multinationals" ihren Firmensitz zum Nulltarif hat.

Martijn

Hmm, das iPhone wird also 100 Euro teurer?

Arjan

Vielleicht (lachen). Die letzte Meldung ist, dass in den Niederlanden wesentlich weniger Plastiktaschen verwendet werden, seitdem sie in den Geschäften nicht mehr gratis verteilt werden. Auf der Seite von „de optimist“ kann man lesen, dass es um einen Rückgang um 50% geht und bei einigen Ketten wie Hema, Etos, Gall en Gall sogar um 80% bis 85%. Das ist also auch eine schöne Nachricht.

Martijn

Ja, das ist enorm.

Arjan

Wenn wir nun in die aktuellen Neuigkeiten eintauchen, dann schauen wir nach Deutschland. Angela Merkel hat dazu aufgerufen, einen Lebensmittelvorrat für 10 Tage anzulegen. Tschechien und Finnland folgten. In den USA hat Obama selber den September zum „national preparedness month“ ausgerufen. Simon Parkes, der mehrere Interviews mit Miles Johnston hatte, sagt, dass er Informationen habe über „false flag“- Operationen in London und Kalifornien. Du selber, Martijn, sagtest, dass der Brexit schon im Vorfeld feststand und dass ein militärischer Konflikt möglich sei, wobei Russland mit Deutschland ein Übereinkommen getroffen hätte. Jetzt fragt Emil sich, ob du deine Quelle nennen kannst, woher du diese Informationen aus Crowd Power hast und was du über den momentanen Stand dieser Dinge sagen kannst.

Martijn

Ein guter Informant gibt seine Quellen natürlich nicht preis, aber angesichts dessen, dass wir in einem Ganzheitsfeld leben, können wir beruhigt darüber reden. Es gibt verschiedene Felder, verschiedene Hologramme, die diese Wirklichkeit letztendlich produzieren und es ist möglich, sich selber zu trainieren, um mit seinem Bewusstsein Kontakt herzustellen aus der eigenen Kraft des Herzens. Das ist bedingungslose Liebe - eine enorme Bandbreite, um ein „remote sensing“ zu machen. Es handelt sich also nicht um „remote viewing“, sondern es geht um das Anschauen von Informationen aus dem ursprünglichen Feld, dem „original blue print“. Von dort kommen die Informationen. Diese Information habe ich selber empfangen und weil ich dieses Hologramm auch auf eine etwas andere Art angeschaut habe, konnte ich sehen, in welcher Form sich das abgespielt hat. Wenn du also fragst, was die Quelle ist, sage ich, die Quelle ist das Ganzheitsfeld. Das Ganzheitsfeld kennt in dem Sinne eigentlich keine Voraussagen, es geht mehr um eine Bewegung von dem, was hinter der Manipulation ist. Letztlich ist es die Frage, ob alles auch so durchgeht. Doch von dort kommen die Informationen und die hole ich selbst ab.

Arjan

Kannst du auch etwas dazu sagen, wie die Informationen zu dir kommen? In Form von Bildern oder Worten oder einem Gefühl oder noch ganz anderem?

Martijn

Nein, dabei handelt es sich um ein enorm abstraktes Thema. Es ist die abstrakte Fähigkeit von unserem Verstand und unserem Herzbewusstsein, das sich in ein anderes Energiefeld verschiebt, also in ein anderes elektrisches Feld. Angesichts dessen, dass wir nur 8% von unserem Gehirn gebrauchen und eigentlich nur 1% der größeren Wirklichkeit sehen, gibt es sehr viel zu detektieren außerhalb des 1%.

Was ich mache, ich verschiebe meine physischen Hirnwellen und bekomme dadurch besser Kontakt mit dem Feld der Kreation, also mit der Information, die dann kommt. Ich breche also eigentlich die Bausteine dieser Wirklichkeit ab und bekomme dann andere Informationen und gelange in das Kraftfeld, das vom Kopf bis zu den Füssen verläuft. Das ist das Ganzheitsfeld, welches durch den intermolekularen Raum verläuft – also die 99% - damit verbinde ich mich und kann dort gut Informationen herausholen. Von dort kommen sie. Das ist außerhalb des 1% der Wirklichkeit. Es ist das Quantenfeld.

Ich halte nichts davon, Voraussagen zu machen und mache das auch nicht. Ich kann nur sagen, was ich sehe, und jeder Mensch hat die Befähigung, ebenfalls dort hineinzuschauen. Die Quelle ist also eigentlich die Quelle.

Arjan

Okay, und wenn wir dieses Spektrum nun ansehen.... Wir sehen Angela Merkel, die solch verrückte Aussagen macht, dass man sich Vorräte für den Fall eines Konfliktes anlegen soll. Du sprachst von den Ländern, die der Aussage dann folgten. Dann die Information von Simon Parkes, der behauptet, dass wir bald wieder eine große „false flag“ -Operation erwarten dürfen und du selbst hast auch Aussagen in diese Richtung gemacht. Wir sind nun 2 Monate weiter. Gibt es da irgendwelche Updates?

Martijn

Seit Jahrzehnten ist eine geheime Kriegsmacht-Gruppe auf dieser Erde aktiv. Es gibt verschiedene militärische Interessen auf dieser Erde, die werden auf der einen Seite von Menschen instruiert und initiiert, von Menschen auf der ganzen Welt. Die andere Seite ist eine Gruppe von dieser Welt, die zu einem anderen Bewusstseinsfeld gereist ist. Das ist die Mind-Control-Gruppe, die aus einer anderen Realitätsfrequenz mit dem physischen Gehirn des Menschen interagiert. Sie haben militärische Interessen. Dann gibt es noch die interdimensionalen militärischen Interessen, die enorm groß sind. Es spielen also sehr viele Interessen eine Rolle. Letztendlich resultiert alles in einem Zusammenfließen aller Interessen und das ist jeden Tag anders. Wenn du zu Hause ein Umfeld mit deiner Familie hast, ist jeder Tag anders, denn jeder möchte an dem Tag etwas anderes tun. Und das ist ganz genauso.

Es bleibt jedoch stehen, dass es ein großes Event geben wird und das hat auch mit einem militärischen Konflikt zu tun. Absolut. Und die „false flags“, ich möchte sie eigentlich nicht so bezeichnen, denn es handelt sich mehr um Vorbereitungen, Gesetze durchzubringen. Diese „false flag“ -Anschläge sind letztendlich nicht notwendig für die militärischen Gruppen, um zu tun, was sie tun wollen. Dabei geht es mehr darum, die öffentliche Meinung zu steuern. Es geht darum, dass eine Regierung nicht zu Fall gebracht wird, dass die etablierte Macht weiterhin fest im Sattel sitzt.

Was passieren kann und sehr wahrscheinlich passieren wird, ist, dass an 3 verschiedenen Orten auf der Erde ein militärischer Konflikt ausbrechen wird.

Einer davon ist hier in Europa, wobei Russland und die militärischen Kräfte von Deutschland eine Übereinkunft geschlossen haben.

Sehr wahrscheinlich bricht ein Konflikt im Chinesischen Meer aus, wo schon seit 2015 die größte Flotte der amerikanischen Streitmacht stationiert ist. Das wird systematisch nicht gezeigt. Es gab noch nie solch eine große Truppenbewegung mit Waffensystemen, die weitaus futuristisch sind und dort zusammengezogen wurden - wovon niemand etwas wissen darf.

Dann haben wir es noch zu tun mit einem kurzen, starken Konflikt in Korea.

Diese drei Dinge werden zusammengefasst zu einer weltverändernden Situation führen, wobei dazu gesagt werden muss, dass die große Veränderung, worum es wirklich geht, absolut nichts mit Militär zu tun hat, sondern mit dem menschlichen Bewusstsein. Also eigentlich geschieht etwas, wird etwas initiiert, damit der menschliche Bewusstseinsprozess, die Verschiebung, die Kraft des Menschen, die sich gerade entwickelt, überschattet wird durch große weltweite Ereignisse, wodurch unser Focus sich darauf richtet.

Ich möchte auch entschieden betonen, dass wir an den 10 Tagen Lebensmittelvorrat nicht genug haben und dass wir überhaupt nicht zu hamstern brauchen, weil das menschliche Bewusstsein imstande ist, selber zu überleben, weil kein Überleben nötig ist. Es gibt eine Verschiebung, wie du in deiner Realität stehst.

Das ist einfach gesagt, denn wenn man kein Trinken oder Essen hat, dann ist das doch sehr unangenehm. Doch wenn wir in den Supermarkt gehen und einkaufen und das wegen der Voraussage und Empfehlung machen, hamstern zu müssen, dann handeln wir mit einem bestimmten Gefühlsbewusstsein. Dann geschieht eine Art „downgrade“ im Gefühlsbewusstsein. Dann machen wir uns zum Opfer und bereiten uns im Vorfeld auf etwas sehr Großes vor, obwohl man auch mit einem anderen Gefühlsbewusstsein darangehen kann.

Es handelt sich hinter diesem Hologramm um einen fortlaufenden Versuch, den Menschen in einer bestimmten Rolle und in einer bestimmten Position zu halten.

Arjan

Kannst du etwas mehr über Deutschland und Russland sagen? Wie siehst du das? Gehen die miteinander gegen die anderen Länder an oder wie….was zeichnet sich da ab?

Martijn

Es handelt sich nicht mehr um Länderkriege. Das gehört zum alten Konzept, das die Menschen im ersten und zweiten Weltkrieg erlebt haben und noch immer auf dem ganzen Planeten erleben, wo Länder sich im Krieg befinden. Es geht aber nicht um Länder, sondern um Mächte auf diesem Planeten, die eine sehr fortschrittliche Technologie besitzen und auch wirklich Interesse an der Zukunft haben. Das sind keine Dinge zwischen diesem und jenem Land. Es ist auch sehr schön zu untersuchen, dass es nicht mehr darum geht. Es geht um viel größere Konzepte. Es dreht sich um gigantische, wissenschaftliche, militärische Gruppen, die an kein Land gebunden sind. Man kann also sagen, wenn Deutschland mit Russland zusammenarbeitet, dass sie nicht gegen z.B. die Vereinigten Staaten arbeiten, sondern gegen eine Supermacht, die verwoben ist mit allen großen westlichen Ländern.

Man befindet sich somit nicht im Krieg mit einem Land, sondern man befindet sich im Krieg mit einer verschleierten Gruppierung, die nicht unter der Flagge eines Landes agiert. Dann braucht man sehr große Mächte, die ebenfalls fortschrittliche Technologien besitzen, die das Ganze durchschauen. Deutschland und Russland durchschauen es.

Was das bedeuten kann, ist, dass bei einem Ausbruch eines militärischen Konfliktes, der in Wirklichkeit längst im Gange ist, in Cyber-Space-Kriegen immer wieder Großrechner gehackt und schwer gesicherte Informationen immer wieder ausgetauscht werden. Spezielle Computersysteme dringen in die Kabel ein und mit speziellen Hologrammen werden Kabel abgehört.

Wir denken, dass sie nur zwei Bolzen in den Meeresboden stecken und schauen, ob die Daten reinkommen. Nein, so arbeitet das nicht mehr. Wir leben noch in einer Welt mit zu wenig Information.

Was im Moment der Fall ist, ist, dass der Krieg längst ausgebrochen ist. Es handelt sich um einen Krieg der Geheimdienste. Es geht um Technologien. Der Krieg geht über das menschliche Bewusstsein. Wer die Macht über die Denkfähigkeiten des Menschen hat und wer die Macht und den Einfluss über das Gefühlsbewusstsein des Menschen im Kollektiv hat, der kann politische Bevorzugungen ansteuern, der kann Menschen im Denken und im Fühlen steuern und auch ökonomisch. Die Macht, die diesen Zustand in Bewegung bringt, das sind die wirklichen Machthaber. Das sind noch nicht einmal die Banker. Das sind wirklich gigantisch große Geheimdienste.

Arjan

Vor ein paar Jahren, vielleicht vor 10/15 Jahren, ist ein Dokument der NASA durchgedrungen, auf dem unter anderem stand: „the future is now“, wobei angegeben wurde, dass das Volk der eigentliche Feind ist und der Krieg gegen das Volk geführt wird. Meinst du, dass Russland und Deutschland durchschauen, dass der Krieg innerhalb der Regierungen geführt wird? Und anderen Gruppen, die noch dahinter sind?

Martijn

Seit zwei Weltkriegen sind Geheimdienst-Kriege im Gange. Die Sowjet-Union ist gefallen, doch der KGB ist eigentlich nie verschwunden. Es wurde alles umgesetzt in ein FSB und es wurden neue Geheimdienste gebildet. Natürlich durchschauen sie, was da passiert.

Wir dürfen nicht vergessen, wer Deutschland ist und wie technologisch sie entwickelt sind. Die Kontakte, die sie schon vor dem ersten Weltkrieg mit anderen Intelligenzen hatten, wurden geheim gehalten. Es handelt sich um eine zivilisierte, technologische Realität. Das Bewusstsein von Menschen, die mit Technologien arbeiten und auch wissen, um welche Technologien es dabei geht, ist viel weiter fortgeschritten. Denn das Bewusstsein wurde auch durch die Technologie geupgraded. Das ist ein ganz besonderes Phänomen.

Was ich damit sagen will: Ja, sie durchschauen das alles. Ja natürlich, seit Jahrzehnten wird beobachtet, was alles passiert, und jede Macht und alle Beteiligten liegen immer auf der Lauer, bis sie einen Moment finden, in dem sie etwas steuern können.

Das geschieht momentan auch. Es wurde ein Pakt geschlossen zwischen den geheimen russischen Kriegsmächten, die nicht sichtbar sind, und den Deutschen und die haben eine außerordentliche Technologie entwickelt. Diese Technologie und das darf ruhig gesagt werden, ist eine Mikrowellen-Technologie, die auf Basis von Mind-Control arbeitet. Es kann also zum Beispiel passieren, dass bei einem enormen militärischen Angriff mit Mind-Control das Heer des Gegners auf einmal ausgeschaltet werden kann. Dieser Krieg wird auch erwartet. Es geht nicht um Atombomben. Es geht überhaupt nicht um physische Waffen, so wie wir sie kennen. Das wird nur die Show sein, die weltweit gezeigt wird, um die öffentliche Meinung zu steuern. Es muss ja schließlich auch etwas in den Zeitungen stehen, denn sonst wären die Seiten leer.

Letztendlich geht es um Technologie. Es geht um Mind-Control und das Beherrschen des menschlichen Verstandes.

Arjan

Die „cluster topology “, worüber unter anderem Harald Kautz-Vella erzählt?

Martijn

Ich weiß nicht, worüber Harald Kautz-Vella spricht, doch es hat damit zu tun.

Arjan

Du sagst, was eigentlich hinter dem Vorhang mit den Russen und den Deutschen passiert. Nach vorne wird Putin mehr als halber Hitler in den westlichen Medien gezeigt.

Martijn

Ich denke auch nicht, dass er einen Schönheitspreis verdient, wenn man sich anschaut, was er alles gemacht hat. Doch ich denke, dass wir auch gut nach dem Jetzt schauen müssen. Wir bleiben immer in der Vergangenheit hängen, so schlimm es auch ist für die Menschen, die ihre Kinder und Familien in den Kriegen verloren haben etc.  Ich denke jedoch, dass wir uns auf das Heute konzentrieren sollen. Da finden enorme Verschiebungen statt.

Arjan

Zum Beispiel, dass er 100% biologische Nahrungsmittel für sein Land will.

Martijn

Ja, natürlich. Das dürfen wir auch nuanciert sehen, denn darin liegt ein Signal. Ein Signal, das besagt: Hört gut zu, wir gehen nicht mehr mit euch mit. Wir machen es anders.

Sie schwimmen gegen den Strom der etablierten Machthaber.

Arjan

…….raus mit den genetisch manipulierten Dingen.

Martijn

Genau, erst sehen und dann glauben und solange das nicht geschieht, gilt es als Propaganda. Also Putin, ich hoffe, du schaust zu.

Es wird aber eh zugeschaut und nicht nur hier. Alles, was über diese Themen besprochen wird und alles, was mit Bewusstsein zu tun hat, überall, wo Gefühle in Worte gewandelt werden, wo die Kraft des Menschen ist, da wird nachgeschaut. Alles wird angeschaut, wirklich alles.

Arjan

Ein ganz anderes Thema. Ich war in Friesland bei einem deiner Vorträge und dort hast du über die Selbstanbetung gesprochen. Dass man ein Foto auf den Altar stellt und nicht Jesus oder Buddha oder wen auch immer man als spirituelle Größe dorthin stellt, sondern dass man sich selbst als spirituelle Größe dort hinstellt. Möchtest du etwas dazu sagen?

Martijn

Ja, ich möchte etwas dazu sagen. Ich habe zu Hause noch nicht den richtigen Platz gefunden, um mein Foto hinzustellen. Ich suche also noch nach dem richtigen Platz im Schrank.(lachen) Was ich damit natürlich meine: Es ist eine Darstellung, denn es geht nicht darum, sein eigenes Bild anzuschauen und sich selber anzubeten. Es geht darum, deine eigene Größe in dir selbst zu erfahren und dass alles, was auf allerlei Bilder projiziert wird, also alle Dogmen, dass das im Außen ist. Es geht darum, dass du die Gefühle, die du dabei innerlich erfährst, also die Größe und die Verbindung mit der Kraft, dass du sie nicht ins Außen projizierst, sondern in dir behältst. Und damit habe ich ein wenig gespielt. Viele Menschen mussten darüber lachen, denn es ist eine Art Augenöffner unter dem Motto: Ja, warum eigentlich nicht. Lass uns die Worte beten und anbeten wegnehmen.  Was ist denn eigentlich so falsch daran, sich selber anzuschauen und festzustellen, dass man unglaublich schön ist. Sich selbst als ein prachtvolles Wesen anzusehen, das hier auf der Erde ist, wo es so viel zu lernen gibt und dass man auch nach sich selbst schauen muss. Während man nach sich selbst schaut, fühlt man, dass man das Leben in sich selbst ehrt. Und dass du es auf diese Weise darstellst, indem du das Bild von Jesus wegnimmst und ein Foto von dir hinstellst. Es gibt sehr viele Menschen, die das sehr gut verstanden haben und auch viele Menschen, die anderer Meinung sind. Ich denke, wenn Jesus wirklich gelebt haben sollte, dann hätte er gesagt: Probiere es mal aus.

Arjan

Das ist gut möglich.

Martijn

Wir sind alle gleichwertige Wesen. Wir kommen alle aus einer Welt. Die Chroniken der Menschheit, von wo wir herkommen, sind so unglaublich groß und alles, was ich darüber erzähle, ist natürlich nur ein kleines Fragment und auch noch dargestellt, um dem ein wenig eine Form zu geben, sodass wir uns das ein wenig vorstellen können. Die Gleichwertigkeit ist letztendlich das Wichtigste. Wir sind mit allen und allem gleichwertig. Das ist auch die Kernbotschaft von Jesus, obwohl das anders verflochten ist, denn das kommt nicht von Jesus, sondern das kommt von einer Gruppe sehr bewusster Wesen, die vor über 2000 Jahren in das Bewusstsein der Erde kamen und auf unglaubliche Weise die Botschaft verbreiteten. Daraus sind die ganzen spirituellen und religiösen Gruppen entstanden, programmiert durch Machthaber, die nicht wollen, dass wir entdecken, wer wir sind.

Naja, es hat 2000 Jahre funktioniert, noch etwas mehr. Jetzt ist der Moment, dass wir untersuchen, wie alles ineinander sitzt. Also ja, das geht mit einem Bild von dir selbst an der Wand.

Arjan

Hast du auch eine Bekräftigung, die an das Bild anschließt?

Martijn

Ja, ich denke, dass es sehr wichtig ist, dass wir heute in diesem Moment wieder gut fühlen, wie wichtig es ist, dass wir überhaupt hier sind. Und dass wir von dieser enormen Entwicklung auf der Erde Zeugen sind und dass wir mit anderen Augen darauf schauen, nämlich mit der Kraft von uns selbst. Dass wir fühlen, dass wir die Träger dieses Kraftfeldes sind. Es ist egal, ob du Mann oder Frau bist und welche Sexualität du lebst und aus welchem Land du kommst, welchen kulturellen Hintergrund du hast und welchen finanziellen Status und auch ob du emotional gebrochen bist oder kerzengerade stehst. Wir tragen es alle in uns.

Ich denke, dass es wichtig ist, die Aufmerksamkeit darauf zu lenken.

Wenn du es also schön findest, kannst du nun deine Augen schließen und deinen Körper entspannen.

Bekräftigung:

Realisiere jetzt in diesem Moment, dass alles, was geschieht und was du erfährst, ein Produkt deiner Kraft ist. Nichts kommt aus dem Außen. Es kommt von innen. Es kommt vom Zuhause, einer Welt von unglaublichem Wert und wir sind auf dieser Erde in diesem Hologramm und wir erfahren diese Wirklichkeit, um diesen Körper, in dem wir jetzt leben, in dem du lebst, die ursprüngliche Kraft von dir selbst aus einer anderen Wirklichkeit erkennen zu lassen. Entspanne dich, wo du auch sitzt oder liegst, atme ruhig und tief ein und gehe mit deiner Aufmerksamkeit aus deiner Umgebung heraus nach innen und in erster Linie nach innen in deinen Kopf. Du bist mit deinem Focus an der Innenseite deines Kopfes. Nun gehst du direkt mit deiner Aufmerksamkeit in dein Herz, zu der Stelle, wo dein physisches Herz sitzt. Du fühlst auf deine Weise aus deiner Kraft heraus, dass alles, was du fühlst, stimmt. Dass es stimmt, dass du auch denkst, dass die Wirklichkeit anders ineinander verwoben ist, als du außerhalb deines Körpers erfährst. Du realisierst, dass die Stille und deine Aufmerksamkeit auf dein Herz der Eingang zu deinem Kraftfeld ist. Und dass alle Menschen, die mit ihrer eigenen Aufmerksamkeit und Kraft nach innen in sich selbst gehen, dieselbe Realität, dieselbe Wirklichkeit fühlen in jeder Zelle genauso wie du. Du bist also nicht allein.

Jetzt zoomst du dich von der Erde weg, dein Haus wird kleiner und der Ort, wo du bist. Du bleibst mit deiner Aufmerksamkeit mit deinem Herzen verbunden. Du siehst das Land, in welchem Land du auch bist, kleiner werden und in einer Entfernung von 2m siehst du den blauen Planeten. Du schaust ihn in Stille an. Während du ihn anschaust, fühlst du tief in dir drin, dass du nicht alleine schaust.

Neben dir, unter dir, über dir, an allen Seiten gibt es Mit-Beobachter. Du schaust zur Erde, holst einmal tief Luft und fühlst beim Einatmen, dass hinter dir noch viel mehr Beobachter sind. Kraft. Du erkennst: Ich bin nicht allein. Ich schaue zusammen mit einer Allianz von enorm vielen Menschen und nichtmenschlichen Wesen, die aus dem Feld der Kreation kommen, auf die Erde. Das ist die Kraft. Das ist „force of life“. Du schaust aus deiner eigenen Kraft, zusammen mit allen, die mit dem Feld der Ganzheit in Verbindung stehen, auf eine prachtvolle, lebende Bibliothek.

Gehe mit deiner Aufmerksamkeit auf die Erde zu. Die Erde wird größer und du gehst durch die Erdatmosphäre zu dem Ort, wo du physisch bist. Du siehst, wie das Land größer wird, du siehst von oben das Gebäude, in dem du physisch anwesend bist. Du gehst durch das Gebäude hindurch und siehst dich selber sitzend oder liegend auf dem Platz, wo du physisch anwesend bist. Du schaust dich selber an, du ehrst dich selber und du fühlst tiefe, tiefe Dankbarkeit, dass du das Leben auf der Erde vertrittst und du trägst das Bewusstsein in dir, dass du aus einer anderen Welt kommst. Jetzt bist du wieder auf dem Platz, auf dem du physisch anwesend bist und öffnest ruhig wieder deine Augen.

Willkommen zurück.

Darf ich noch etwas dazu sagen?

Arjan

Sehr gerne.

Martijn

Das Wort „Visualisierung“ hat sehr viele Anhaftungen, weil viele Menschen in den vergangenen Jahren mit Visualisieren gearbeitet haben und so ist das Wort Visualisierung gebunden. Was ich gerne dauerhaft einführen möchte – für mich selbst habe ich es schon gemacht, nun vielleicht auch als Geschenk für andere Menschen – dass wir das Wort Visualisierung ersetzen durch unser Vorstellungsvermögen. Du stellst dir vor….imagination, the power of imagination, die Kraft der Vorstellung.

Wenn du dir etwas vorstellst, bist du selber beteiligt. Du stellst dir vor, es kommt aus dem Innern. Du stellst es dir vor. Wenn du etwas visualisierst, kann es ein Visualisieren aus dem Verstand heraus sein. Ich habe das Thema mit vielen Menschen besprochen und es kam dabei heraus, dass das Wort Visualisierung an die Seite gestellt werden darf und dafür die Vorstellung kommt. Wenn du dir etwas vorstellst, nimmst du Einfluss auf die Wirklichkeit.

Wenn du dir etwas vorstellst, ist es egal, ob es als Bild geschieht oder als Gefühl. Es kann ein Kraftfeld sein. Du stellst dir vor, dass du die Erde in einer Entfernung von 2m siehst und in dem Moment fühlst du es. Du siehst es und falls du es dir nicht selber vorstellst, kann das auch auf einer abstrakten Ebene geschehen. Es ist wichtig, dass der Mensch sich daran erinnert, dass sein Vorstellungsvermögen das Werkzeug ist, um Einfluss auf die Realität zu nehmen. Wir haben schon einmal über den goldenen Schlüssel gesprochen. Der goldene Schlüssel der schöpferischen Wesen ist, dass sie durch ihr anwesend Sein aus der Rolle heraus, dass sie aus einem Feld kommen, in dem alles miteinander verbunden ist, das Ganzheitswesen, der Spirit (egal wie man es nennen möchte), dass sie, sobald sie diese Rolle annehmen und aus dieser Rolle heraus ihr Vorstellungsvermögen einsetzen, sie unvermittelt Einfluss auf diese Wirklichkeit ausüben. Und das ist, wer wir sind.

Wir sind eine Art königliche Rasse aus dem Originalen, aus Kraft und Liebe, immer königlich im Sinne von: Wo immer du warst, hast du Spuren hinterlassen. Überall, wo der Mensch hinkam, (nicht der Mensch in diesem Körper, da geht es um andere Körper) hat er Spuren hinterlassen.

Überall, wohin deine Gedanken wandern, ist Bewegung, auch hier auf der Erde.

Die Aussage, dass du, wenn du wirklich spirituell bist, von Schmerz und Trauma fernbleiben musst und den dunklen Seiten keine Aufmerksamkeit schenken sollst, ist ein purer Trick, um dafür zu sorgen, dass deine Beobachtung nicht dorthin geht. Denn Beobachtung bringt Bewegung dorthin, wo Bewegung sein soll. Es ist wichtig, dass genau dort Bewegung entsteht, wo wir nicht sein dürfen. Das hat mit dem Transformationsprozess zu tun. Das ist ein phantastisches Ereignis. Das wollte ich noch kurz teilen.

Arjan

Wir bekommen gerade eine Frage von Trudy, die daran anschließt. Sie sagt: In Büchern wie „The secret“ braucht man nur seine Einkaufsliste an das Universum abzugeben und der Einkaufskorb deines täglichen Lebens ist gefüllt. Das hört sich super einfach an, aber stimmt das auch?

Martijn

Naja, die Basis stimmt schon. Danke Trudy für die Frage. Es geht mehr um die Ausführung. Es handelt sich um eine Art Dekret, welches du aus deinem Gefühl und deinem Verstand heraus ausführst. Diese 2 Dinge müssen zusammengehen. Wir sind sehr kraftvolle, mentale Wesen und wir haben unglaublich viel Kraft in unserem Herzbewusstsein. Es ist unser Recht, beide Seiten zu gebrauchen. Wir sind auch intellektuelle, bewusste Wesen, nicht nur spirituell. Es stimmt, was „the secret“ an Informationen weitergibt, jedoch gibt es etwas Wichtiges im Moment des Kreierens und Manifestierens zu beachten: Es sind mehrere Dinge, die es zu beachten gilt. Eines davon ist, dass du erkennst, dass das Universum nichts ist, was außerhalb von dir ist; dass es nicht ein Wesen gibt, das es für dich macht. Das ist das Eine. Untersuche und verstehe, dass du ein Repräsentant des Universums bist. Das ist sehr wichtig. Denn es befindet sich nicht mehr außerhalb von dir, sondern du bist dann direkt damit verbunden. Du hast ein anderes Gefühlsfeld und siehst auch die persönliche Rolle, in der du dich befindest. Denn wenn du nach Vorbild von „the secret“ eine Botschaft an den Kosmos gibst, dann ist die Frage, wer gibt diese Botschaft an den Kosmos? Du in deiner persönlichen Rolle, in der du aus deiner Persönlichkeit heraus fühlst und denkst, dass du es nötig hast? Was ist die persönliche Rolle und welche Kraftfelder sind dabei anwesend? Ist es ein neurologisches Bewusstsein? Naja, und dann geht es in den Kosmos und dann stellt sich die Frage, was ist in dem Moment der Kosmos? Ist es dann wirklich das ursprüngliche Feld, an das du die Botschaft richtest oder ist es die Matrix? Das ist das Eine.

Zweitens: Wenn du die Botschaft aus einer größeren Rolle aussendest und fühlst, dass du die Kraft in dir trägst, dass du es einfach bist und somit auch aus dieser Kraft heraus fühlst, dass die Verbindung mit dem Kosmos, dem Schöpferfeld unlösbar ist, dann brauchst du eigentlich nichts mehr ins Außen zu senden. Dann ist es mehr so, dass du fühlst, dass du das Recht hast und es wert bist und dass es völlig normal ist, dass du die Geschenke mit deinem Vorstellungsvermögen in Bewegung setzt, getragen durch ein Kraftfeld von Liebe und ein Kraftfeld von emotionalem Bewusstsein, das sehr groß ist. Noch einmal, viel grösser, als wir momentan verstehen. In dem Moment gibst du eigentlich ein Kommando. Das ist ein Kommando aus Kraft und Auftrag. Und da geht es nicht um das Wort „Auftrag“ (ich gebe einen Auftrag an das Universum)…nein es geht um die Energie dahinter. Das ist ein sehr kraftvoller Mechanismus.

Arjan

Ein schöpferisches Etwas. Es fühlt sich auch ganz anders an als eine Frage. Ich will etwas oder ich erschaffe etwas. So stellst du etwas her.

Martijn

Du kannst es also aus deiner persönlichen Rolle machen oder du kannst es aus einer größeren kosmischen Rolle machen, in der du fühlst, dass du die Kraft des Lebensfeldes repräsentierst, die Verbindung. Das ist die Kraft, die alle interdimensionalen und intergalaktischen Wesen für alle Zeiten miteinander verbindet. Dazwischen befindet sich noch die spirituelle, dogmatisierte und auch stigmatisierte Bedeutung, nämlich aus einer Art Engelsituation und aus verschiedenen anderen Prinzipien heraus zu handeln. Das befindet sich noch immer im persönlichen Feld.

Es stimmt, Trudy…ja, es stimmt schon. Die Basis ist dieselbe. Es liegt an uns zu untersuchen, wie das arbeitet. Ich inspiriere nur. Ich sage nicht, dass es nur so funktioniert, denn es kann auf Millionen verschiedene Weisen funktionieren. Die Basis ist, dass wohl Bewegung erreicht werden kann. Du selber bist der Initiator dabei. Du bekommst es nicht von außen als Geschenk gereicht. Du setzt es selber in Bewegung.

Arjan

Martina hat eine Frage zu Horoskopen. Sie sagt: Es heißt, dass Planeten Spiegel deiner eigenen Kräfte sind. Auch kollektiv. Also nicht, dass die Planeten es verursachen. Ich empfinde ein Horoskop als ein erhellendes Muster. Im Horoskop meiner Schwester z.B. stand, dass sie auf der Straße Geld finden würde und so ist es auch passiert. Dein südlicher Mondknoten (Anm.d.R. es ist der nördliche Mondknoten) gibt an, wo du dich selber entwickeln kannst, was für dich Neuland ist. Was aber müssen wir jetzt entwickeln, wenn wir alle doch so hohe Wesen sind? Oder geht es um den Emotionalkörper und den niederen Mindkomplex, der etwas lernen muss, um fahrtüchtig zu werden? Ich fühle einen enormen Druck, wenn ich mich nicht an mein Horoskop halte. Ich habe die Sonne im neunten Haus und wenn ich nicht tue, was das Haus vorgibt, bin ich unglücklich. Was ist der Blaudruck, mit dem wir geboren werden? Haben wir es in einer höheren Dimension selber so gewählt? Oder gehört das auch zur Matrix, um uns artig zu halten?

Martijn

Das ist eine Menge Information. Ja, es gibt verschiedene Lagen an Wirklichkeiten. Für uns ist es die größte Entdeckung, dass das neurologische System unseres Körpers eigentlich fortlaufend unter dem Einfluss von Kräften steht, die dort auf außergewöhnliche Weise technologisch einbrechen können. Eine der Folgen dieses Einbruchs ist, dass wir diese Wirklichkeit so erfahren, wie sie im Moment aussieht. Das Resultat davon ist also diese Wirklichkeit. Das bedeutet nicht, dass diese Wirklichkeit nur Manipulation ist, aber es handelt sich um eine durch super fortschrittliche Wesen schwer manipulierte und arrangierte Wirklichkeit. Innerhalb dieser Rolle denken wir, dass wir viel zu lernen haben. Und wenn du dir die Erde anschaust, ist das auch so. Doch gehen wir in diese Rolle, dass wir noch viel zu lernen haben, gehen wir auch in allerlei Modelle, in denen alles größer ist als wir selbst. Somit führen wir eigentlich selber das Ungleichheitsprinzip ein, denn die Menschen sind in ihrer Gutgläubigkeit sehr gut darin und so bekommen all die Modelle, die daran gekoppelt sind, eine Bedeutung.

Horoskope zum Beispiel können sehr sinnvoll sein, um in einem Moment in deinem Leben eine extra Inspiration zu empfangen und um etwas weiter zu schauen als nur zu dem, was du gerade machst. In dem Moment füllst du ein Programm aus bzw. du führst ein Programm völlig aus, das nichts mit deiner inneren Kraft zu tun hat. Sobald du das erkennst, kannst du eigentlich die Horoskope zur Seite legen und kannst sagen: Ich gehe einfach nur mit mir selbst ans Werk. Ich schaue, welche Kraft ich in mir trage. Brauche ich Religionen? Brauche ich Horoskope, also Einflüsse von Planeten? Natürlich hat alles mit der Schwerkraft zu tun, doch es befindet sich nicht nur in den Planeten, sondern es ist ein gigantisches Uhrwerk, mit dem wir es zu tun haben. Der in nächster Nähe liegende Stern hat eine enorme Schwerkraft und ein enormes Gravitationsfeld und Einfluss auf unsere Sonne. Und unsere Sonne ist der Initiator im Schwerkraftfeld unter anderem der Planeten, die wir im Moment sehen. Allerdings ist das nur 1% vom Universum.

Wenn du also weiterhin Horoskope erstellen willst, solltest du weiter schauen als nur zu den Planeten und der Geburtsstunde. Denn selbst das kommt eigentlich zu kurz. Ich denke, wir sollten eine Kombination lernen: Du selbst oder jemand, der dir ein Horoskop erstellt, sollte jemand sein, der auch weiter schauen kann als nur bis zum puren Horoskop. Er sollte, während das Horoskop erstellt wird, die Informationen auch aus der Matrix, die durch die Person hindurch läuft, auch extra Informationen aus dem viel größeren Feld hineinströmen lassen. Solch ein Horoskop wird eigentlich viel vollständiger und kompakter, weil viel mehr Informationen hineinkommen. Das könnte ein Übergang sein.

Arjan

Dazu muss das schon jemand auch sehen können.

Martijn

Dieser jemand darf wohl die Bereitwilligkeit dazu haben zu erfahren, dass du einfach groß bist.

Arjan

Das ist klar.

Martijn

Und derjenige, der das Horoskop erstellt, sollte dann auf jeden Fall schon dieses Gefühl in sich tragen. Denn im Kern ist es eigentlich ganz einfach. Alles, was wir außerhalb von uns selbst sehen, ist das Universum, ist ein Hologrammbewusstsein und hat Einfluss auf die physische Verfassung. Horoskope werden auf Basis einer physischen Verfassung erstellt, denn Schwerkraft ist eine physische Wirklichkeit, hat aber eigentlich nichts mit dem inneren Bewusstsein zu tun. Darum ist es wohl schön, dass dir vorgespielt wird, du findest Geld auf der Straße und du es auch tatsächlich findest. Dagegen lege ich keine Beschwerde ein.

Arjan

Nein, ich auch nicht.

Martijn

Es geht mehr darum: Ist es eine Aktion/Reaktion. Lässt du dich führen, lässt du dich eigentlich dadurch inspirieren oder stoppst du damit und fühlst in dich hinein: Wer bin ich?

Arjan

Diktiert es, dann ist es eigentlich dein größtes Gefängnis, das in dir selbst agiert. Ist es denn so, dass die Planeten innerhalb dieser Matrix (denn darauf basiert die westliche Astrologie) Einfluss ausüben oder sind das einfach Computerprogramme hinter der Matrix, die das machen?

Martijn

Von diesem Hologramm her gesehen beeinflussen die physischen Himmelskörper mit ihren Schwerkraftfeldern, die original nicht nur von den Himmelskörpern kommen. In dieser Wirklichkeit kommen sie jedoch sehr wohl von ihnen.

Wenn wir mit unserem Kopf aus diesem Hologramm gehen und dann darauf schauen würden, könnten wir sehen, dass es eigentlich ein Skript ist. Darum gibt es verschiedene Anflugrouten, um über dieses Thema zu sprechen. Das ist das Schöne, dass der Mensch langsam aber sicher mittels der technologischen Entwicklungen mit seinem Bewusstsein entdeckt, dass er in diesem Moment an eine arrangierte Wirklichkeit gekoppelt ist. Wir befinden uns mit unserem Bewusstsein in einem physischen Körper und dieser physische Körper ist sehr gefühlvoll und enorm detektiert. Wir sind keine freien Wesen hier, wo wir uns befinden, solange wir nicht erkennen, wie viel Kraft wir in uns tragen. Die Menschheit ist dabei zu erkennen, dass neurologische und hyperneurologische Mind-Control-Programme laufen und es liegt an uns, uns mit verschiedenen Modellen auseinanderzusetzen und nicht einfach zu sagen: Das ist eine Illusion und das ist Wirklichkeit und das ist keine Wirklichkeit. Es geht darum, was man erfährt. Darum geht es. So kann es durchaus sein, dass du erfährst, dass ein Horoskop eine sehr gute Information enthält, die für diesen Moment, in dem du mit etwas beschäftigt bist, auch stimmt. Die Frage ist allerdings: Woher kommt diese Information? Kommt sie von den Himmelskörpern oder entspringt sie der Situation, in der du dich gerade befindest? Das Letztere ist der Fall. Unser neurologisches System wird fortlaufend ausgelesen. Wenn du deine Aufmerksamkeit dort entziehst und sie nach innen richtest, dann kann dein Tag auf einmal ganz anders aussehen. Dann kann man gleich ein neues Horoskop erstellen, weil das alte nicht mehr stimmt.

Arjan

Ja, das stimmt. Es gibt verschiedene Systeme wie das Westliche, das Chinesische, die verschiedenen Maya-Horoskope. Gibt es bei den verschiedenen Systemen auch welche, die sehr detailliert sind oder geht es immer darum, wie man es betrachtet? Ist alles ein Gefängnis?

Martijn

Naja, das ist schon ein heftiges Wort, doch die Systeme sind steuernd und von daher in der Tat Gefängnisse. Sie sind steuernd und im Kern haben wir die Horoskope nicht nötig. Wir haben eigentlich nichts nötig, wenn wir zurückgehen zu der Kraft, von wer wir sind. Du kannst dein Leben jede Sekunde radikal verändern, wenn du deine Entscheidungen aus deiner inneren Kraft heraus triffst. Dann fällt eigentlich jedes Horoskop zusammen.

Arjan

Dann fällt die gesamte Matrix auch zusammen?

Martijn

Das wäre wünschenswert, ja. (lachen)

Es gibt verschiedene Programme und darüber werden wir noch sprechen. An alle Menschen, die sich mit Horoskopen beschäftigen: Es ist sehr wichtig, was ihr macht, weil es in diesem Moment Inspiration ist, um Einsicht in deine physische Denkweise zu bekommen. Das ist das, was ein Horoskop bedeutet. Der Mind-Control und die Matrix sind auf das Physische gerichtet. Sobald du in Kontakt mit deinem inneren Ich kommst und aufstehst – und das ist die Wiederauferstehung des innerlichen Menschen – dann verschiebt sich einiges in deinem Leben. Du verlierst vielleicht Menschen und ein ganzes Arsenal von liebevollen Menschen kommt dafür zurück. Also ist es absolut gut, wenn du das machst. Vielleicht verlierst du deine Arbeitsstelle und erfährst verschiedene andere Unsicherheiten. Du gehst weiter hindurch, es kommt mehr Gegenwind und es wird versucht, dich zurückzuhalten. Du gehst weiter hindurch, dann kommen  Menschen auf deinen Weg, die dich davor warnen, wie ernst das ist, was du machst. Du gehst mit deiner eigenen Kraft weiter hindurch und entdeckst dann, dass jede Form von außen Einfluss auf deine physische Verfassung hat- mehr auf dein neurologisches System (Martijn zeigt auf seinen Kopf), deinen Bordcomputer und dass das alles nichts, aber auch gar nichts mit dem zu tun hat, was du von der Essenz her bist. Das ist es, worum es geht. Außerirdische Kulturen, die keine Interventionen pflegen, sehen die Schönheit von dem, wer wir sind. Und damit wollen sie gerne Kontakt haben.

Arjan

Schön. Hermien hat auch noch eine Frage. Sie sagt: Ich verstehe nicht, wie Martijn im Interview mit Lilian Ferru im April 2015 immer wieder behauptet, dass es Außerirdische gibt, die mittels Kornkreisen mit uns kommunizieren wollen und dass er in Crowd Power 15 vom 15.Juni 2016 behauptet, dass die Kornkreise nicht von Außerirdischen gemacht wurden, sondern von der Erde, die Resonanzfelder in Form von Kornkreisen produziert.

Martijn

Die Frage lautet also: Warum gibst du so gegensätzliche Informationen? Stimmt das?

Arjan

Ja.

Martijn

Naja, das ist eine Einfügung, das weiß ich nicht. Schau, es ist wichtig und ich sage es immer wieder, dass wir nur 8% unseres Gehirns gebrauchen und dass wir nur 1% der Wirklichkeit sehen. Es handelt sich um einen außergewöhnlichen Kornkreis, eine Pflanzenformation, jedenfalls ist es das, was wir sehen. Ist es das in Wirklichkeit? Lass uns einfach mal sagen, dass es so ist. Wir sehen Formen und die Form, die wir sehen, ist nur eine Form. Ich habe niemals gesagt, dass Kornkreise durch Außerirdische gemacht werden. Denn sie werden nicht durch Außerirdische gemacht. Was ich sage, ist, dass außerirdische und interdimensionale Kulturen unter anderem via Kornkreisen kommunizieren. Es ist eine banale Auslegung, dass Außerirdische, andere Kulturen mit anderen Fähigkeiten, die auch in einem abstrakten Kreationsvermögen sitzen, Gebrauch machen von Anomalien, die sich hier auf der Erde zeigen, und dass sie daran teilhaben, um zu kommunizieren. Das soll nicht bedeuten, dass sie es machen. Sie machen auch diese Hologramme nicht. Sie machen diese sehr fortschrittlichen, geometrischen Bewusstseinsfelder nicht. Es ist wohl so, dass sie in dem Moment, in dem diese Felder entstehen, darin anwesend sind. Es wird auch sehr viel Anwesenheit von Außerirdischen rund um die Hologramme gesehen und es muss sich dabei nicht nur um eine Pflanzenformation handeln. Sie sind anwesend und das wurde auch schon gefilmt. Absolut wahr.

Arjan

Sie stellen sie nicht her, machen aber Gebrauch davon.

Martijn

Sie machen sie nicht, nein, nein.

Arjan

Kann man es denn so interpretieren, wie du es schon früher mal gesagt hast, dass wir als Menschen sie machen oder stimmt das auch nicht?

Martijn

Als ein kollektives Bewusstsein…..ich probiere, es aus der Abstraktion zu holen, denn das ist ein großes Thema.

Ein Wesen trägt Gefühle in sich und diesem Gefühl geben wir eine Bedeutung. Das ist ein Kraftfeld. Ein Gefühl aus deinem Herzen ist ein Kraftfeld…boom. Ein Gefühl aus einem Kraftfeld wird durch den biologischen Computer übersetzt in elektrische Signale. Elektrische Signale können umgesetzt werden in harmonische Töne. Sie können auch in Lichtfrequenzen umgesetzt werden. Wenn du den harmonischen Tönen zuhörst und die Lichtfrequenzen ansiehst, wenn du dir die Zeit nimmst, sie wahrzunehmen, dann wirst du merken, dass Mandalas entstehen. Das kann man zum Beispiel auch bei Robert Boerman sehen, wie Tonfrequenzen in Wasser erzeugt werden. Dann kannst du die Kraftfelder aus deinem Herzen sehen, aber auch neurologische Felder. Sie werden letztendlich in einem Mandala oder einer Geometrie ausgedrückt. Das erzeugt dann Emotionen in uns nicht Gefühle. Wir sind emotional kraftvolle Wesen. Wenn wir diese Emotionen begreifen und begreifen, dass es nicht Angst sondern eine Invasion ist, die durch den Körper als Angst verstanden wird, als Angst mit Beklemmung und wenn die Menschen begreifen, dass es nur Kraftfelder von Emotionen gibt, von Schöpferenergien, dann gibt es eine fortlaufende Anwesenheit von 7 Milliarden Menschen auf dieser prachtvollen, schönen, blauen Bibliothek. Dann sind alle anwesend in ihrem eigenen Status Quo im täglichen Leben ihres Gemütszustandes. Sie tragen alle miteinander ein geometrisches Feld in sich. Das sind Radiofrequenzen und alle zusammen sorgen sie dafür, dass die Erde eine durchschnittliche Radiofrequenz hat: Ein Ton und dieser Ton ist nicht uuuuh sondern uhuhuhu. Es ist ein bewegender, harmonischer Ton. Dabei handelt es sich nicht um einen einzigen Ton, sondern es sind die 7 Milliarden Töne der Schöpfer, die hier leben. Das Endresultat ist, dass es ein bewegendes, geometrisches Bewusstseinsfeld ist, was man in Farbfeldern, in Plasmafeldern sehen kann. Das ist enorm groß. Wenn du dich damit verbindest, kannst du es buchstäblich neurologisch in deinem Kopf hören.

Das ist es, was von innen nach außen in der Geometrie geschieht, ein Ausschweifen von Kraftfeldern. Und das verursacht letztendlich die Geometrie in den Formen, die wir einfach dreidimensional sehen als eine Pflanzenformation.

Arjan

Also eigentlich das, was wir kollektiv fühlen.

Martijn

Wir sind die Schöpfer auf unserem Planeten. Hinzu kommt noch die Kraft der Natur, die Kraft des Bewusstseins der Erde, also jede Wasserzelle, die dieselbe Frequenz in sich trägt. Wir bestehen aus Informationen. Wenn wir mit dem Mikroskop in uns hineinschauen würden, würden wir sehen, dass zwischen den Subatomen 99% Nichts ist. Wir bestehen also zu 99% aus Nichts und doch sitzen wir hier. Das eine Prozent, das doch vorhanden ist, ist wahrnehmbar. Doch dazwischen ist so viel Leere umgewandelt in so viel Schöpfungsenergie, so viel Kraft. In dem Moment, in dem dein Gemütszustand und dein Lebensfeld in deinem Bewusstsein anwesend ist, hast du Einfluss auf deinen physischen Zustand. Denn jede Zelle in deinem Körper ist auch eine Geometrie. Auch ein emotionales Bewusstseinsfeld. Du übernimmst also, was du innerlich fühlst. Es wird in deinen physischen Körper gebracht. Unser Körper ist ein Informationsträger. Wenn ich meinen Kopf hier berühre, weiß mein linker Fuß auch, dass ich das mache, denn alle Zellen kommunizieren miteinander.

Arjan

Wird das durch ursprüngliche Gefühle aus dem ursprünglichen Lebensfeld in Bewegung gebracht oder ist das alles Matrix?

Martijn

Was meinst du damit?

Arjan

Naja, ich stelle es mir so vor, dass ein Kornkreis durch ein Kollektiv an Gefühlen in einem bestimmten Moment entsteht. Sind das Gefühle, die wir als ursprüngliche Menschen und als ursprüngliche Gefühle in uns tragen und dann für die Entstehung des Kornkreises sorgen oder ist es egal, ob du aus der ursprünglichen Welt kommst oder als Cyborg hier bist und einfach in der Matrix funktionierst. Beeinflussen diese das auch?

Martijn

Jeder sendet es aus. Da gibt es keine Unterschiede. Deshalb ist es auch so wichtig. Jeder macht mit und jeder auf der Erde ist wichtig. Letztendlich könnte man sagen, dass alles dazu gehört. Dieses Hologramm, dieses Feld, dieses Universum, es ist das ganze Universum und es geht nicht allein nur um die Erde. Menschen denken, dass es nur um die Erde geht, doch es ist so unglaublich groß, es geht viel weiter. Es geht sogar viel weiter als unsere Galaxie und unser Sternensystem. Für uns ist es wichtig zu begreifen, dass alles, was wir fühlen, was wir tun und denken, ins Gleichgewicht zu kommen hat als Ganzheitswesen und dass das eine Wirkung auf das totale Resonanzfeld hat. Nicht nur in diesem Universum, sondern in allen Universen. In Milliarden Hologrammen zur gleichen Zeit. Das Resultat, das letztendliche Produkt - von der Frequenz der Erde getragen und kreiert durch die Schöpfer der Welt - wird gefühlt in der Erde und ist überall zur gleichen Zeit anwesend. Somit kann man auch mit gesundem Menschenverstand zu dem Schluss kommen, dass alles, was du fühlst, alles, was du tust, alles, was du in dir trägst, überall zur gleichen Zeit in der Potenz anwesend ist.

Arjan

Unvorstellbar.

Martijn

Wir verstehen nicht einmal einen Bruchteil davon, was Neurologie bedeutet und was Schöpfung bedeutet, denn wir sind schon so lange in allerlei Modelle abgeleitet worden. Für den Menschen ist die Zeit gekommen, dass er aufstehen muss und sich loskoppelt von den Überzeugungen und den Programmierungen, denn er wird festgehalten bis ins das Knochenbewusstsein - nicht Zellbewusstsein - bis in die Knochen, denn dort befinden sich die Kodierungen.

Ja. Das ist eine sehr schöne Untersuchung. Denn dann kommt man auch auf die größere Bedeutung von Pflanzenformationen und was Geometrie bedeutet, was Symbolik ist und womit es in Verbindung steht. Und wenn du dich in diese Untersuchung vertiefst, kommst du dahinter, dass Angst nicht besteht. Dann kommst du dahinter, dass angstvolle Geometrie, angstvolle Emotionen – wenn man sie geometrisch darstellt- nicht so wunderschön sind wie liebevolle Gefühle, sie jedoch eine Fehlinterpretation unseres physischen Gehirns sind.

Arjan

Sehr besonders.

Martijn

Sehr schön.

Arjan

Vielleicht ein schöner Moment für ein musikalisches Intermezzo. Ich frage mal eben die Regie, ob wir starten können. Ja? Sehr schön. Leona Leppers versorgt uns mit einem musikalischen Intermezzo und spielt auf der Harfe. Darf ich dich fragen, wie du dazu gekommen bist, Harfe zu spielen?

Leona

Das ist für mich eine sehr besondere Geschichte und die erzähle ich gerne. Vor ungefähr acht Jahren bekam ich Brustkrebs und habe mich mehreren Behandlungen unterzogen, die mir selbst und meiner Seele nicht gut getan haben. Als es damals passierte, stand ich unter Schock. Ich brauchte etwas und wusste nicht, was. Ich besuchte das Kloster in Egmond und dort stand in der Kapelle eine Harfe. Ich fühlte mich dermaßen von der Harfe angezogen, dass ich die Nonne fragte, ob ich die Saiten berühren dürfe. Ich saß also da, strich mit den Händen über die Saiten und ich fühlte einfach eine warme Liebe, als ob ich in die Harfe verliebt wäre. 2 Monate später habe ich mir selber eine Harfe angeschafft und habe für mich darauf gespielt. Durch die Schwingungen und durch meine Emotionen – ich habe sehr oft weinend an dem Instrument gesessen,  durch die Klänge, weil es so ein altes Instrument mit solch einer alten Seele ist – habe ich meinen Körper, meinen Geist und meine Seele geheilt. Frauen aus der Nachbarschaft und verschiedene andere Menschen kamen vorbei, hörten zu und fingen ebenfalls an zu weinen und zu fühlen und erfuhren echte Stille durch die Klänge. Ich dachte recht schnell: Es geht um mehr. Es geht nicht nur um mich. Ich sollte es teilen. So ist healingharp.nl entstanden. Ich spiele gerne meditative Konzerte, bei denen jeder entspannen und in die Stille gehen kann, denn wir sind oft weit weg von der Stille. Und was du auch bereits gesagt hast: Kontakt mit dem Herzen haben. Das ist das, was geschieht, wenn man wirklich ruhig werden kann durch die Klänge der Harfe.

Arjan

Eine sehr schöne Geschichte und fantastisch, dass du heute Abend etwas für uns spielen willst. Ich bin sehr neugierig.

Musikalisches Intermezzo

Arjan

Wow, das ist eine sehr tiefe Ruhe, die übermittelt wird. Herrlich. Ich danke dir.

Martijn

Ich danke dir. Fantastisch.

Das schließt so gut an die Geometrie an. Das schließt so gut an die innerliche Ruhe an, an die Kraft. Man kann sagen, dass jeder Ton, jede Frequenz durch die harmonische Verbreitung durch die Luft in Bewegung kommt. Es entsteht ein elektrisches Signal und es entsteht hier(Herz) ein Signal. Das Gehirn beruhigt sich und geht in ein anderes Bewusstsein. Von dem Beta-Bewusstsein fast bis ins Theta-Bewusstsein. Das Gehirn sagt: Komm mal Herz. Und das Herz spricht. Das Herz spricht mit dem Gehirn, bekommt Einfluss auf das Gehirn und es bildet sich innerlich ein Gefühl von Ruhe und Glückseligkeit. Wir hören und fühlen miteinander die Musik, die viel mehr ist und es ist auch fühlbar, wo sie herkommt. Das ist sehr gut fühlbar. In dem Moment, in dem dies geschieht, entsteht eine geometrische Verstärkung in diesem Resonanzfeld und wir sind miteinander in der Lage, es in diesem Feld anwesend sein zu lassen, quer durch das Schöpferfeld hindurch. Genau das ist unsere ursprüngliche Fähigkeit. Mit unserem Vorstellungsvermögen können wir dieses Geschenk dort übergeben, wo es nötig ist. Dann findet dort im Bewusstsein eine Verschiebung statt.

Ich danke dir, sehr schön.

Ich höre regelmäßig Harfenmusik und spiele sie auch oft bei Zusammenkünften mit anderen Menschen. Es gibt so eine innere Stille, eine Heiterkeit der Herzenskraft wieder.

Ich höre auf. Es ist einfach fantastisch. Du hast eine CD.

Arjan

Ja, gut, dass du es sagst. Auf healingharp.nl von Leona Leppers ist diese CD „Effortlessly“ zu kaufen und ich habe mir erzählen lassen, dass sie auch „effortlessly“ produziert wurde und dass es sich um inspirierte Musik handelt. Du hast nie gelernt, Noten zu lesen. Es handelt sich um 100% Inspiration. Somit wärmstens empfohlen.

Martijn

Wiedergeburt! Das ist es, was ich gefühlt habe. Ich wollte doch noch eben ein Wort in meinem Herzen finden - es ist Wiedergeburt.

Arjan

Wir waren im letzten Sommer mit unserem Team in Bosnien und standen auf einem Tumulus. Der Tumulus ist eine der Pyramiden mit einer runden, konischen Form. Die Energie war sehr stark fühlbar. Dort wurde ein Foto gemacht. Vielleicht können wir das kurz sehen, ja, das ist das Foto. Von links nach rechts sieht man Judith, Nienka, Johan und mich. Wir stehen oben auf dem Tumulus und man kann einen weißen Streifen auf dem Bild sehen. Die Aufnahme wurde von Harris mit dem Handy gemacht. Wir haben das Bild Sam Semir Osmanagić gezeigt. Das ist der Hauptanthropologe und Archäologe dort und er sagt: Wir haben durch verschiedene Messungen wahrgenommen, dass dieser Energiestrahl - hier auf dem Foto zu sehen - dort anwesend ist.  

Wenn du darauf schaust, kannst du etwas dazu sagen, was du dort siehst?

Martijn

Naja, technisch kann ich dazu nichts sagen. Wir können nicht alles erklären. Doch es ist eine Tatsache, dass so etwas oft passiert. Es ist eine Tatsache, dass es unglaublich viele Menschen gibt, die Säulen, die Energien in sich tragen, fotografieren oder sogar auf Video haben. Es scheint mir also sehr plausibel, dass es sich hier um solch eine Situation handelt. Ich fände es schon eigenartig, wenn ein Telefon genau in dem Moment einen Fehler machte. Ich finde es sogar sehr unwahrscheinlich. Es kann jedoch sein. Doch ich denke, dass es eine besondere Bedeutung hat bzw. haben kann.

Das ist auch die Energie, die aus der Geometrie kommt. Dort stehen Gebäude oben drauf vom Ursprung, um dafür zu sorgen, dass diese Geometrie nicht in das geometrische Feld der Erde kommt. Die Gebäude sind anfänglich auf diesen Plätzen errichtet worden, um zu unterdrücken.

Arjan

Anfangs... impliziert das, dass es nun anders ist?

Martijn

Als die Gebäude von verschiedenen Kulturen errichtet wurden, geschah das nicht, so wie es erzählt wurde, um zu stabilisieren. Das sind spirituelle Geschichten. Sie wurden technologisch erbaut, um dafür zu sorgen, dass die Energie, die aus der Erde kam, nicht in das Netzwerk der Erde fließen konnte.

Arjan

Als reine Unterdrückung.

Martijn

Ja. Das kann man auch erkennen, denn alle Menschen, die in der Umgebung gewohnt haben, hatten mit der Unterdrückung zu tun. Es wurden Sklaven gehalten, Menschen getötet und rituelle Zeremonien abgehalten. Es wird nur einfach nicht darüber gesprochen.

Arjan

Ist das bei jeder Pyramide so?

Martijn

Das weiß ich nicht, da ich nicht alle Pyramiden kenne.

Arjan

Wie ist das zum Beispiel bei der größten Pyramide Ägyptens, der Cheops Pyramide, und bei den umgebenden? Stehen sie auch, um zu unterdrücken?

Martijn

Ja, das sind Bauwerke, die ursprünglich von drakonischen Gruppen erbaut wurden. Nicht von sirianischen Bewusstseinsfeldern, sondern von drakonischen Gruppen. Dann haben die Annunaki sie übernommen, indem sie mit ihrem Bewusstsein in das Bewusstsein der Erbauer der Pyramide eingedrungen sind. Es befindet sich ein ganzes Feld dahinter. Somit ist es eine Welt in einer Welt. Es handelt sind eigentlich um Kreationsfelder von schöpferischen Wesen, die immer übernommen und unter Kontrolle gesetzt wurden durch sehr fortschrittliche Mind-Controler.

Arjan

Das soll jedoch nicht heißen, dass es keine besonderen und heilenden Energien in den Pyramiden gibt. Stimmt das?

Martijn

Exakt.

Arjan

Es kann also heilend sein, sich in der Nähe einer Pyramide aufzuhalten?

Martijn

Ja, das kann es, solange der Mensch nicht weiß, was eigentlich alles geschehen ist und dass es auch anders sein kann, als wir alle glauben wollen. Es kommt nicht von ungefähr, dass die antiken Gebäude alle unter militärischer Bewachung stehen. Sie stehen alle unter militärischer Verteidigung. Alle.

Die archäologischen Gruppen in Ägypten, zum Beispiel die englischen, stehen alle unter dem Regime eines militärischen Konstrukts. Das hat seine Gründe. Es handelt sich um solch eine fortschrittliche Technologie und alle Chroniken der Menschheit sind dort gelagert. Wenn das offen gelegt und wirklich untersucht wird, wenn sie wirklich allen Wissenschaftlern den Zugang geben würden, dann würde die Dose der Pandora geöffnet und sie würden entdecken, dass es sich um ein sehr fortschrittliches Zeitsystem mit sehr vielen Informationen aus der Vergangenheit handelt. Es befinden sich darin enorm viele kraftvolle Felder. Letztendlich sind sie jedoch erbaut worden, um zu unterdrücken und um das Energiefeld aus der Erde nicht nach außen dringen zu lassen.

Es ist ganz bestimmt so, dass du, wenn du dort hineingehst, etwas Gutes erfahren kannst. Eigentlich ist es auch notwendig, dass Menschen dort hineingehen und damit kommen wir zum folgenden Punkt. Für uns ist es wichtig, dass wir fortlaufend dafür sorgen, dass wir nicht wegbleiben von etwas, das einer Änderung bedarf.

Es ist so, dass du dir mit deinen Fähigkeiten zusammen mit einer Gruppe Menschen – und das geht auch aus der Ferne –die Pyramide vorstellst und ihr zusammen mit der Kraft aus dieser Verbindung das Feld der Pyramide wahrnehmt. Nimmst du das Feld aus dem größeren Potential heraus wahr, wirst du merken, dass Bewegung in die Pyramide kommt. Ich hatte letztens ein kurzes aber gutes Gespräch mit anderen Menschen über dieses Thema. Sie sagten: Es ist für uns sehr wichtig, dass Menschen genau dort hinschauen, allerdings nicht aus einem Paradigma heraus. Es ist ja schon schön, wenn man als Tourist dort herumläuft und sieht, wie prächtig das ist. Doch schau einmal aus einer anderen Rolle. Sobald du mit anderen Menschen beobachtest und wahrnimmst, merkst du, dass das Feld, das Identifikations-Netzwerk, anfängt zu fließen. Auf einmal fängt es an zu fließen und dann kann es sein, dass ein Teil der Pyramide abbröckelt oder sogar alles auseinander fällt. Denn das, was sich unter der Pyramide befindet, ist viel wichtiger. Es ist nicht wichtig, dass dort ein Gebäude steht und dass wir denken, wie kann das überhaupt sein und wie tief geht das in den Boden usw usw. Du kannst dich auch fragen, warum steht das Gebäude überhaupt dort. Es hat mit der Unterdrückung der Geometrie der Erde zu tun.

Arjan

Gilt das auch für die Pyramiden in Bosnien?

Martijn

Ja, auch die in Bosnien und auch für die auf der Krim.

Arjan

Okay, das wusste ich nicht.

Martijn

Es gibt nur wenige Menschen, die das wissen. In der Krim gibt es auch eine sehr große Pyramide. Ein großes Team ist dort hinein gegangen und sie haben dort sehr alte Körper gefunden und enorm viel Gold.

Arjan

Und woher weißt du das?

Martijn

Ich weiß das, weil es ausführlich in den Medien gezeigt und dokumentiert wurde. Selbst in den allgemeinen Medien wurde darüber berichtet. Das war noch, bevor die amerikanischen und westlichen Gruppen bzw. Kontrollgruppen dort rein donnerten, um zu versuchen, das Gebiet zu übernehmen.

Arjan

Und woher weißt du, dass zum Beispiel die ägyptischen Pyramiden unter der Kontrolle des englischen Militärs stehen?

Martijn

Das weiß ich, weil es unglaublich viel Informationen über die Konservatoren gibt. Du kannst es einfach nachlesen. Es gibt Discovery Channel - Kanäle darüber und ich schaue mir seit Jahren diese Programme an und untersuche, wie das Konstrukt ineinander verwoben ist. Wer gibt die Erlaubnis an die Menschen, die dort eine Führung bekommen? Wer organisiert das? Das geschieht durch das Museum der Antike. Wie sind dort die Verbindungen? Wer hat Anteile daran? Wer hat die Kontrolle? So kommt man letztendlich zu allerlei verschiedenen großen Instituten und kommt zum Schluss zum Institut des englischen Königshauses.

Arjan

Das kann man öffentlich nachlesen in den öffentlichen Medien?

Martijn

Ja, natürlich. Das kannst du einfach untersuchen. Es ist nicht umsonst so, dass in der Vergangenheit alle Dinge, die aus den Gräbern geholt wurden, nach London gebracht worden sind. Dort wird alles hingebracht. Warum nicht einfach ein schönes Museum vor die Pyramide bauen und sagen: Schaut, das haben wir hier heraus geholt und hier steht es nun. Auf dem Gebiet von 9/11 haben sie es wohl gemacht. Dort haben sie das 9/11 Memorial gebaut. Dort kann man die Feuerwehrautos sehen, die durch das Gebäude zerstört wurden. Dort kann man es vor Ort besichtigen. Doch in Ägypten haben sie das nicht gemacht. Dort haben sie erst alles nach London gebracht.

Arjan

Eine ganz andere Frage von Leendert-Jan. Er sagt: Ist es sinnvoll, sich zu erden in der Art von Visualisierung von Wurzeln, die aus den Füssen in die Erde gehen?

Martijn

Nein.

Arjan

Und was bedeutet laut Martijn dann, gut geerdet zu sein?

Martijn

Ich sage nein, doch es geht um dein Vorstellungsvermögen. Wenn du dich damit erden kannst, ist das auch prima. Doch ich mache das nie und bin doch sehr geerdet. Es geht nicht darum, was ich mache. Was man jedoch machen kann, ist, sehr gut im eigenen Körper anwesend zu sein. Das ist wichtig. Vom Schädel oben bis zum untersten Teil deines physischen Körpers. Wenn du gut in deinem Körper anwesend bist und du gehst mit deinem Bewusstsein in aller Ruhe durch alle Bereiche und fühlst, wie feinfaserig das ist und welch feine Verzweigungen von Informationen hindurch laufen, dann fühlst du, dass das Erden absolut nicht nötig ist. Schwarz/ weiß gesprochen. Ich kann nicht anders, denn dafür stehe ich als Wesen. Es ist so, wenn du Wurzeln aus deinen Füssen wachsen lässt, gibst du deine Fähigkeiten an die Matrix ab. Denn es ist außerhalb von dir. Halte die Kraft einfach bei dir. Halte die Kraft bei dir, denn du bist die Kraft. Halte sie in dir fest. Du kannst überall auf der Erde sein, ohne dass du irgendetwas in den Boden gibst. Das muss wirklich nicht sein. Du kannst fundamental geerdet sein, sehr stark anwesend und dennoch ein außergewöhnlich bewusster, liebevoller und spiritueller Mensch sein. Alles zusammen in dieser Kombination. Vielleicht dürfen wir das einfach anders ausdrücken. Dass wir das In- den- Boden- Erden ersetzen durch in sich selber anwesend sein. Es geht darum, wobei man sich gut fühlt. Was ist der große Unterschied? Es hat mit deiner Vorstellung zu tun. Dort, wo du mit deiner Aufmerksamkeit und deiner Vorstellung hingehst, findet Veränderung statt. Also findet die Veränderung außerhalb von dir statt, während du eigentlich in dir selbst verankert sein möchtest. Das ist der Fokus und das Schöpfungspotential des Menschen. Es ist wichtig, innerlich anwesend zu sein. Damit kommen wir auch zu den Religionen etc.. Dort wird versucht, dich heraus zu holen.

Arjan

Das ist dasselbe, wenn ich mich mit dem Kosmos verbinde. Das geschieht ja oft zusammen, das Verbinden mit der Erde und das Verbinden mit dem Kosmos. Ist das dieselbe Geschichte?

Martijn

Du bist ein kosmischer Reisender, du bist ein Zeitreisender, du bist ein kosmisches Wesen. Du bist also verbunden. Du brauchst das nicht aufrufen, du bist unlösbar verbunden.

An sich ist es zwar schön, das zu üben und zu tun, doch dann mach es aus deiner eigenen Kraft heraus. Gehe mal mit deiner Aufmerksamkeit nach Innen und erfahre in deinem Inneren, dass du das Wesen bist und dass du unlösbar mit der Kraft verbunden bist.

Das ist eine ganz andere Bewegung und wenn du diese Bewegung machst, wirst du entdecken, dass eine ganz subtile Verschiebung in deinem Bewusstsein stattfindet. Du merkst auch, dass du dich in einem ganz anderen Feld wiederfindest. Das fühlt sich am Anfang etwas fremd an, denn wir haben starke Referenzpunkte, was wir schön finden. Doch es geht noch schöner.

Arjan

Ja, das kann ich mir vorstellen. Und ein Kurs in Wundern? Wunderst du dich auch?

Martijn

Schau, wir sprechen in dieser Sendung über den Sinn und Unsinn in der Spiritualität. Dabei geht es um das Antriggern, um zu schauen, was sinnvoll ist und was sinnvoll sein kann.

Ich habe unglaublich viele Menschen gesprochen, die sich sehr in das Buch "Kurs in Wundern" vertieft und es studiert und jahrelang damit gearbeitet haben. Wenn man wirklich weiter schauen würde, als die Nase lang ist, und wirklich weiter schauen würde als das, was Spiritualität und Gutgläubigkeit ist, dann käme man zu dem Schluss, dass man nicht alles einfach als Illusion bezeichnen kann. Der Kurs in Wundern basiert darauf, dass alles eine Illusion ist und es ist sehr eng mit Jesus, sehr eng mit Engeln verbunden und das ist alles ein Konzept von diesem Hologramm. Die Menschen, die sich stark damit beschäftigen und das zeigt sich auch, wenn man sich mit Menschen darüber unterhält, die offen dafür sind, sind vor allem Menschen, die auf die eine oder andere Weise einen Halt brauchen, um sich gut zu fühlen und immer wieder in diesem Modus verweilen zu können. Weiter noch: Nicht die eigene Verantwortlichkeit übernehmen können, sollen, dürfen oder wollen, die Größe in sich selbst zu erfahren.

Der Kurs in Wundern ist ein initiiertes Programm des amerikanischen Geheimdienstes, in dem Mind-Control-Teams als Initiatoren gebraucht wurden, um diese Informationen zu verbreiten.

Arjan

Das sind sehr dreiste Behauptungen.

Martijn

Ja.

Arjan

Und woher weißt du das?

Martijn

Das weiß ich, weil ich selber den Kurs in Wundern gut studiert habe und weil ich auf einem sehr abstrakten Niveau schauen kann. Kein höheres Niveau, sondern ein abstrakter Level. Es ist nicht vollkommen überprüfbar, doch wenn du selber Untersuchungen zu diesen Themen durchführst, dann siehst du in einem bestimmten Moment auf einmal, was ein Hoax ist und was die wahre Kraft in einem Menschen ist. Angesichts dessen, dass ich sehr viel über den Mind-Control weiß – das kann ich mittlerweile nach 43 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet wirklich behaupten – und ein vollkommen intaktes Gedächtnis habe und auch Einsicht habe, wie Mind-Control-Gruppen arbeiten, wie das in den Gehirnen arbeitet, aus welcher Frequenz sie arbeiten, habe ich so viel Erfahrung, dass ich in all den Wirklichkeiten gesehen habe, welche Programme abgespielt werden, um den Menschen in einem Modus der Leugnung zu halten. Leugnung der größeren Wirklichkeit, was hier auf der Erde alles im Gange ist und dass ein Einfluss durch das menschliche Bewusstsein verläuft, das gerne nach vorne kommen möchte, damit du deine eigene Kraft entdeckst. Der Kurs in Wundern ist darauf ausgerichtet, dass du die Kraft in dir selbst nicht entdeckst.

Arjan

Ist das denn das 80er,20er,90er oder 10er Prinzip, in dem sehr viel gute Information zu finden ist, wovon man prinzipiell schon etwas hat. Doch durch 10 oder 20% Information, die eigentlich das Ganze auf ganz subtile Art entkräftet und dafür sorgt, dass man seine Kraft weggibt. Oder ist es einfach alles Unsinn ist….(Arjan macht eine wegwerfende Bewegung)?

Martijn

Ich würde nicht sagen, dass es Unsinn ist, aber es ist wohl zu 100% ein Programm zur Ablenkung. Das bedeutet nicht, dass es dadurch nicht funktioniert. In jeder Lehre, in jeder Religion befinden sich sehr wichtige Kraftfelder. Es ist nur sehr wichtig, beim Kurs in Wundern genau hinzuschauen, in welchem Feld man sich befindet. Denn es basiert auf Engeln, auf Jesus Christus, es basiert auf dem Ungleichheitsprinzip und dass alles eine Illusion ist, wobei „alles ist eine Illusion“ stellvertretend dafür steht: „Oh ich brauche mir um nichts Sorgen machen, also schaue ich dort nicht hin, ich schaue nur nach dem Schönen.“ Doch genau das ist die Ablenkung, denn unser Ziel ist es, dass wir als kosmische Wesen sehr wohl auf das Böse schauen und darauf, was sich um uns herum abspielt und was in Bewegung kommen darf. Wenn du das alles verstehst, dann verstehst du auch, dass jede Form von verleugnetem Trauma sich in der Person befindet, die es verleugnet und dass jede Form der Verleugnung in der spirituellen Lehre, in einem Kult oder einer Religion, eine Fehlinterpretation oder eine Ablenkung sein kann. Wenn du das durchschaust, entsteht immer mehr Raum und du gelangst immer tiefer in die Lagen, in denen die Außerirdischen sehr gerne mit uns Kontakt haben wollen. Also, alles gut selber untersuchen!

Ich werde Vorlesungen geben, die tiefer auf dieses Thema eingehen. Es geht jetzt nicht um eine Promotion, sondern um die Information. Informationen, die tiefer gehend darauf eingehen, was in dem Mind-Control geschehen ist, wie das ineinander verwoben ist und auf welche Weise er auf der Erde stattfindet. Welche Patente es gibt, welche militärischen Streitmächte darin verwickelt sind, welche Chips in die Menschen eingefügt wurden, physisch und nicht physisch, metaphysisch. Ich habe genügend Informationen, um sie mit den Menschen zu teilen. Aus meinen eigenen Erfahrungen kann ich erzählen, wie das funktioniert, aber auch wie gutgläubig die Menschen bei Channelings und Kanalisieren sind. Wie das alles auf neurologischem Gebiet stattfindet. Der Kurs in Wundern ist auch ein Resultat davon.

Arjan

Okay, ein paar Sätze für dich. Ich bitte um eine kurze Reaktion.

Sinnig oder unsinnig: „Nicht mein Wille, aber dein Wille geschehe“

Martijn

Unsinnig.

Arjan

„Wir sind alle Eins und darum ist alles gut.“

Martijn

Unsinnig.

Arjan

„Es gibt keine objektive Realität.“

Martijn

Unsinnig.

Arjan

„Und du kannst nichts wirklich von der objektiven Wirklichkeit wissen“.

Martijn

Das passt nicht zu meiner vorherigen Feststellung.

Arjan

Nein, stimmt.

„ Akzeptiere alles um dich herum, denn es ist eine Reflektion deiner inneren Wirklichkeit“.

Martijn

Unsinnig.

Arjan

„Wehre dich nicht, denn wogegen du dich wehrst, bleibt bestehen. Wehre dich nicht im Zorn, denn eine Konfrontation, in der Macht gebraucht wird, ist niemals gut. Halte dem Anderen die andere Wange hin.“

Martijn

Den letzten Teil finde ich absolut unsinnig und dabei denke ich nicht buchstäblich an eine Wange, damit will ich sagen: Du brauchst dich nicht umzudrehen und dich schlagen zu lassen. Das finde ich eigentlich sehr unsinnig, galaktisch gesehen absolut unsinnig, denn wenn du in deiner Kraft stehst, brauchst du schon den ersten Schlag nicht zu empfangen. Und was war der erste Teil?

Arjan

Sich nicht zu wehren, denn wogegen man sich wehrt, bleibt bestehen.

Martijn

Wenn du davon ausgehst, dass die Reaktion aus derselben Kraft stattfindet, dann ist es unsinnig, ja. Du kannst aber eine Reaktion auf den Zorn geben und das ist absolut sinnvoll. Und wenn du die Reaktion aus deinem Ganzheitsprinzip heraus ohne Angst gibst als Wesen, das unsterblich ist und eine menschliche Erfahrung macht, dann ist es außerordentlich sinnvoll, die Reaktion zu geben, weil die Beobachtung in dem Moment von äußerster Wichtigkeit ist. Das finde ich also sehr sinnvoll.

Arjan

„Du erntest, was du säst. Krankheit oder Unglück ist immer die Folge deines eigenen Verhaltens. Du kreierst alles selber, auch ein krankes Leben.“

Martijn

Unsinnig.

Arjan

„ Wach sein bedeutet, mental frei zu sein von allen falschen Religionen.“

Martijn

Absolut sinnig.

Arjan

„Die Wahrheit muss nicht verteidigt werden. Du brauchst niemanden mit seinem Bullshit zu konfrontieren.“

Martijn

Sehr sinnig.

Arjan

„ Auf einem höheren Niveau der Wirklichkeit stimmt es, dass Materie eine Illusion ist. Doch was hier geschieht, ist wohl wichtig, weil die Erfahrung echt ist.“

Martijn

Sinnig. Materie ist ein Ausdruck von Informationen und Informationen sind Lichtfelder. Das ist sicherlich sinnvoll. Darum ist es auch keine Illusion, denn alles was wir erfahren, ist auch da. Das ist vereinfacht formuliert.

Ich finde es schön, was du machst. Nicht, dass es überhaupt eine Rolle spielt, was ich sage, ich finde es wohl schön, mich da ein wenig einzufühlen.

Arjan

Ja sicher, ja. Wir haben eine Frage von Elisabeth bekommen. Sie macht übrigens viele unserer deutschen Übersetzungen…

Martijn

Fantastisch.

Arjan

Ja, es ist echt super, was da geschieht.

Sie fragt: Mit wem stehen Medien wie Pascal Voggenhuber und James van Praagh in Kontakt, wenn sie zum Beispiel korrekte Informationen von verstorbenen Personen an die Hinterbliebenen weitergeben. Informationen, die sie nicht wissen können.

Martijn

Das sind Informationen, die aus der digitalen Akasha Chronik der Erde kommen. Das ist eigentlich ein sehr intelligentes Netzwerk der künstlichen Welt, die die Manipulationen hier einfügt. Alles, was hier geschieht, auf neurologischem Gebiet, persönlichen Gebiet, wird in einem enormen Netzwerk von Intellekt und Bewusstsein angezeigt. In der Tat wird damit gechannelt.

Arjan

Okay, ist das das sogenannte positive Black Goo?

Martijn

Nein, nein. Es ist ein anderes Bewusstseinsfeld. Es gibt verschiedene Lagen von Bewusstsein, genauso wie du verschiedene Festplatten haben kannst. Es sind verschiedene Sprachen und jede Sprache wird in dem Bewusstseinsfeld gezeigt, so wie die Persönlichkeit, die Traumata und die persönlichen Rollen aus dem Leben des verstorbenen Menschen. Das alles wird dort aufbewahrt und der innere Teil geht zurück ins Ganzheitsfeld.

Es ist also möglich, dich als Medium auf dieses Feld zu fokussieren und den Kontakt damit herzustellen. Du gehst zuerst in die größere Rolle, spielst nicht die Rolle des Mediums, gehst erst in deine innere Kraft, stellst die Verbindung mit dem Ganzheitsfeld her und holst dann das Bild des Verstorbenen nach vorne. Du fühlst deine Kraft und nimmst an, dass du ein vollkommenes Wesen bist und eine menschliche Erfahrung machst und lässt das Bild von der Person erscheinen. Du siehst die Person und nimmst von hier ( Herz ) aus das Bild weg und gehst weiter nach innen. Dann gibst du die Instruktion über das Ganzheitsfeld, den Kontakt mit dem Wesen aufzunehmen. Ansonsten kommst du in Kontakt mit der Person, mit dem neurologischen Prozess. Und so kommunizieren sehr viele Menschen mit dem Rest eines Verstorbenen, während das Wesen selbst das nicht macht. Extremer noch, in dem Moment, in dem wir sterben, werden wir dieses Realitätssyndrom erfahren als ein Simulationsprogramm und wir werden erkennen, wenn wir gerufen werden, antworte ich natürlich nicht als Martijn. Das ist nicht möglich, denn wenn ich gestorben bin, bin ich nicht mehr Martijn. Es gibt eine Art Filterungsprozess.

Arjan

Julliet hat eine Frage zur Hochsensibilität. Sie sagt: Hochsensibilität ist meiner Meinung nach eine Übersensibilität oder Überfülle. Menschen, die nicht so gut für sich selber sorgen, werden zu einem emotionalen Abfalleimer und nehmen alles auf, was nicht zu ihnen gehört und können das nur schwer wieder loslassen. Selbst Menschen, die sagen: "Ich bin hochsensibel, eine high sensitiv person und ich fühle, was in dir vorgeht", erscheinen mir einfach als eine Projektion. Wie sieht Martijn das?

Martijn

Naja, das kann eine Projektion sein. Es kann auch sein, dass man sehr wohl etwas fühlt, was der andere fühlt. Dann fühlt man vor allem das Feld des physischen Bewusstseins, denn das strahlt letztendlich aus. 9 von 10 Mal ist es Telepathie und Datenübertragung von einem Gehirn zum anderen. Inklusive der Gefühle, die von dem Gehirn geweckt werden. Etwas anders als die Verbindung Herz zu Herz.

Es ist möglich, etwas von dem Anderen zu erfahren, doch meistens, fast immer handelt es sich um eine Datenübertragung des physischen Bewusstseins der Person. Das wird dann interpretiert und bekommt eine Bedeutung für denjenigen, der hochsensibel ist. Es wird interpretiert auf der Basis dessen, was die Person in sich trägt. Also die Referenzpunkte.

Das ist dann eigentlich eine Eins-zu-eins-Geschichte. Man bekommt dann zu hören: Oh ja ich fühle bei dir, dass du da und da Probleme hast. Die Person stellt also etwas fest, etwas wird aufgegabelt, es wird übersetzt und auch die eigenen Referenzpunkte des Gehirns gehen auf die Suche nach der Bedeutung für dich. Und schon wird was gefunden, oh ja, das und das und das. Es entsteht eine Geschichte heraus, von der du fühlst: Das ist nicht das, was du sagst. Und doch kannst du es auch nicht abstreiten, weil die Dinge, die gesagt wurden, auch wieder mit deinem physischen Körper zu tun haben. Doch das ist es nicht. Man kann es Projektionen nennen, du kannst es auch Interpretationen nennen, Vermutungen nennen von demjenigen, der es empfängt.

Arjan

Aber wohl auf der Basis von Hochsensibilität.

Martijn

Auf Basis von Hochsensibilität, die oft eine Art Störung ist. Denn Feinfühligkeit ist zum größten Teil eine Störung, eine Diskrepanz zwischen den verschiedenen Feldern, wodurch die Hochsensibilität überreagiert. Ein bestimmtes Gefühlsfeld wird im Gehirn mehr interpretiert. Es ist also eine Gehirngeschichte und nicht das Gefühlsbewusstsein hier (zeigt auf sein Herz). Es befindet sich irgendwo ein Trauma. Es ist ein Trauma.

Glücklicherweise gibt es nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die traumatisiert sind. ( lachen)

Arjan

Die Bemerkung musste noch sein.

Martijn

Menschen finden das Wort Trauma nicht gut. Das stimmt natürlich, weil das Wort Trauma eine bestimmte Energieladung hat. Doch letztendlich sind unsere Körper traumatisiert, aber nicht wer wir sind. Wir sind völlig ruhig und liebevoll. Nur dein Körper macht etwas anderes.

Arjan

Ilana hat eine Frage zum Mond. Sie sagt: Martijn sprach einmal über den Mond in dem Sinne, dass der Mond nicht völlig organisch sei und dass er auch gebraucht wird, um zu manipulieren. Der Mond spielt in allerlei spirituellen Richtungen eine Rolle, vor allem der Vollmond. Was denkst du darüber?

Martijn

Der Mond kommt nicht von hier. Er wurde in die Umlaufbahn der Erde platziert durch sehr fortschrittliche Wesen, um Störungen in dem Entwicklungsprozess des Menschen zu verursachen. Das waren nicht die Annunaki, sondern andere Kulturen und die haben es gemacht, um wieder Einfluss auf die Entwicklung des Menschen auszuüben, denn daran haben sie Interesse. Der Mond hat eigentlich für eine biologische und naturkundliche Anpassung gesorgt und die Folgen sind natürlich, dass wir auf der Erde die Flut kennen, Ebbe und Flut und dass auch das magnetische Feld beeinflusst wird. Das magnetische Feld hat Einfluss auf unser magnetisches Feld, in dem wir uns befinden. Unsere Gemütszustände verändern sich dadurch etc etc. Der Mond ist aber vom Ursprung her nichts analoges. Ganz einfach ausgedrückt ist der Mond eine Konstruktion von sehr fortschrittlichen wissenschaftlichen Wesen.

Arjan

In einer Periode von ungefähr 2000 Jahre zurück?

Martijn

Nein, es ist eigentlich noch nicht so lange her, dass der Mond in der Umlaufbahn der Erde platziert wurde. Weißt du, über die Angabe von Jahreszahlen wird viel gestritten. Auf dieser Tafel stehen so viel Jahre und auf jener Tafel so viel Jahre. Menschen fallen übereinander her wegen der Anzahl an Jahren, doch wir dürfen begreifen, dass es überhaupt geschehen ist und dass die Meister, die das tun, Meister der Manipulation sind. Sie sind auch Zeitreisende. Sie können also in Raum und Zeit handeln. Sie können den Mond in die Umlaufbahn der Erde platzieren und folglich können sie es so erscheinen lassen, dass es zum Beispiel 6000 Jahre her ist. Sie können auch den Anschein erwecken, dass es vor 20.000 Jahren passiert ist. Die ganze Zeitlinie ist für unsere Begriffe sehr schwierig. Wir versuchen es wissenschaftlich zu zeigen, doch das ist genau das, was wir denken sollen. Es steht alles auf wackeligen Beinen. Der Mond ist ein künstliches, ich würde es nicht Raumschiff nennen, eher ein Konstrukt mit einer enormen Basis. Enorm groß, aufgebaut von sehr, sehr fortschrittlichen Bewusstseinswesen, die sich in der Materie befinden, im intramolekularen Raum. Der Mond selbst ist ein Objekt, das die Form verändern kann.

Arjan

Ist er auch hohl?

Martijn

Man hat gemessen, dass er hohl ist. Es wurden Messungen durchgeführt mit Tönen und Klangwellen. Die bewiesen, dass er hohl ist. Der Mond ist absolut hohl, ja.

Arjan

Und der ganze Kult um ihn, die Vollmondfeiern?

Martijn

Alle Anbetungen an den Mond, eigentlich auch von den Urvölkern, sind alle eine Folge von spirituellen Gruppen, von Unwissen, was der Mond macht. Er verändert den Gemütszustand des Menschen und er passt eigentlich auch das Kreativvermögen an, denn er sorgt für einen Durchschnittszyklus von 30 Tagen und der Zyklus sorgt dafür, dass der Mensch auch fortlaufend in einem Loop sitzt, wodurch er nicht in eine Aufbauphase kommen kann.

Es passiert also etwas ganz Großes und die Zeremonien und Rituale sind alles Folgeprozesse. Es handelt sich um eine Art Anbetungssystem an den Mond. Deshalb müssen wir annehmen, dass der Mond viel mehr ist als nur ein hohles Etwas. Dass er ein physischer Ausdruck von dem ist, was wir sind, von noch viel Größerem.

Arjan

Er hat schon viel Einfluss.

Martijn

Enorm.

Arjan

Ebbe und Flut. Es gibt mehr Einbrüche, wenn Vollmond ist.

Martijn

Ja, wenn Vollmond ist, bleibe ich zu Hause. ( lachen)

Das ist ein Thema, worauf wir ein anderes Mal näher eingehen können. Ich bin selber ein paar Mal auf dem Mond gewesen. Nicht mit meinen Füssen im Sand bzw. es ist nicht wirklich Sand. Es ist sehr hart und es gibt sogar große Felder mit Vegetation. Es ist alles doch etwas anders ineinander verwoben, aber ich habe gesehen, dass der Mond doch ein Planet ist. Er sieht einfach sehr organisch aus. In dem Moment, in dem man auf dem Mond ist – das kann jeder fühlen, der sich darauf abstimmt – merkt man….wir kennen alle das Gefühl, beobachtet zu werden und das ist auf dem Mond noch hunderttausendfach stärker. Man wird durch ein künstliches System gescannt und abgelichtet. Das ist ein so enorm kraftvolles Feld, sehr unangenehm. Das ist nicht mit der Erde zu vergleichen, da die Erde sagt: Hey, schön dass du da bist. Ich habe dich lieb. Das ist ein ganz anderes Feld.

Arjan

Wie lange ist das her, dass du zum ersten Mal dort warst?

Martijn

Ich denke, es war ungefähr, als ich 8 Jahre alt war. Das ist die erste Erfahrung, an die ich mich erinnern kann.

Arjan

Bist du dort mit einem physischen Flugzeug hingeflogen?

Martijn

Ja. Es waren keine Wesen, die darauf geachtet haben, mich nett zu behandeln. Nein.

Arjan

Die dich mitgenommen haben, auch nicht? Waren das echte Entführungen?

Martijn

Das waren echte Entführungen, ja. Das geht in die Richtung von Mind-Control, sehr fortschrittliche para-militärische, geheime Kriegsmacht-Abteilungen. Das ist gigantisch.

Arjan

Standen die auch unter Kontrolle der künstlichen Intelligenz, wovon du sagst, dass der Mond eigentlich daraus besteht? Der Mond ist eigentlich eine künstliche Intelligenz?

Martijn

Ja.

Arjan

Die para-militärischen Gruppen standen unter der Kontrolle von….

Martijn

Es ist das Annunaki-Bewusstsein, das reptilianische Bewusstsein, das in das Gehirn des Menschen eingebrochen ist. Das ist auch der reptilianische Teil des Gehirns, der allerlei Zaubertricks aus dem Hut holt, um die Menschen Dinge tun zu lassen, die sie nicht wollen. Es ist natürlich einfach, das abzustreiten.

Arjan

Steht das auch in Verbindung mit dem Saturn? David Icke hat in seinen Büchern viel darüber geschrieben, dass diese Matrix eine Saturn/Mond-Matrix ist.

Martijn

Nein, nein.

Arjan

Das ist nicht so? Hat der Saturn noch eine spezifische Funktion in dem ganzen Mind-Control-Geschehen, das hier ausgeführt wird? Oder hat er nichts damit zu tun? Es gibt dort doch diese besonderen hexagonalen Winde.

Martijn

Nein, das hat nichts mit Mind-Control zu tun….er hat zwar auch damit zu tun, da alles letztendlich betroffen ist, aber per Definition hat es nichts damit zu tun.

Arjan

Er ist nicht mit dem Mond verlinkt.

Martijn

Nein.

Es ist wieder kurz vor 11.

Arjan

Na, dann haben wir noch 3 Stunden vor uns. (lachen)

Martijn

Ich habe hier eine kleine Uhr vor mir stehen. Das ist praktisch, weil wir so die irdische Zeit im Auge haben.

Arjan

Vielleicht ist es gut, mit einem Musikstück abzuschließen und dann noch eine Bekräftigung? Oder andersherum?

Martijn

Ich denke, zuerst die Bekräftigung und danach noch ein Musikstück. Findet ihr das auch gut?

Lasst uns als Thema nehmen, dass wir den Weltreligionen auf der Erde die Anwesenheit von „the force of life“ in uns zeigen. Dass wir die Weltreligionen und jeden Kult und jede Sektenform, was auch immer, in welcher Form auch immer, sehen lassen, dass wir da sind. Das können wir tun, indem wir uns vorstellen, dass wir kurz in diesen Feldern anwesend sind. Einfach nur kurz anwesend sein, beobachten, hallo, hier bin ich. Und dann bist du nicht der zu Hause, ihr nicht und ich nicht, sondern wir sind unsere inneren Wesenheiten. Wir gehen also zuerst in die Rolle des Ganzheitsfeldes. Wir beobachten und wir bringen das Bewusstsein in den enorm großen Weltreligionen in Bewegung. Das ist so notwendig. So viele Menschen in diesen Religionen warten auf diese Aktivität. Ich spreche ab und an mit diesen Menschen. Da ist ganz viel Bewegung drin.

Bekräftigung

Schließe einfach deine Augen, atme ruhig ein und beim Ausatmen entspannt sich dein Körper, vom Kopf durch den Körper bis ganz nach unten zu den Füssen.

In diesem Moment erkennst du, dass eine Welle der Bewusstwerdung im Rollen ist. Du erkennst, dass das Bewusstsein des Menschen einen komplett neuen, größeren, breiteren und viel tieferen Kurs einschlägt als wir jemals für möglich gehalten haben. Du erkennst, dass du auf dieser Erde Zeuge bist und dass du als Mitträger und Hauptkreator aus deiner eigenen Kraft daran mitarbeiten kannst, dort wo du fühlst, dass es nötig ist. Mit der Aufmerksamkeit in deinem Körper, von oben bis unten und mit dem Fokus auf deinem Herzen gehst du mit deiner Aufmerksamkeit tief nach innen in dein Herz und gehst mit deinem Herzen in Kontakt. Du suchst aus deiner eigenen Kraft den Kontakt mit allen lebenden Wesen, den Kontakt mit dem Ganzheitsfeld und du fühlst die Bereitwilligkeit des Feldes, mit dir in Kontakt zu kommen.

In diesem Moment hast du den Überblick als Wesen aus einer anderen Welt mit einer menschlichen Erfahrung, dass enorm viel Dogma und eine weite Einschränkung stattfindet im menschlichen Bewusstsein durch die Religionen, Kultformen, spirituellen Modelle etc., die das Ungleichheitsprinzip zeigen. Du durchschaust die Versuche, ein Gefühlsbewusstsein im Menschen zu kreieren, obwohl der Mensch ein vollkommendes Ganzheitswesen ist. Dankbar und dienstbar nimmst du den Beschluss, auch aus deiner Kraft als Wahrnehmer/in die Kraft des Lebensfeldes kurz wahrzunehmen und in den Feldern der Religion zu beobachten. In diesem Moment siehst du auf deine Weise die großen Religionen auf der Erde vor dir. Du kannst sie ruhig eben berühren. The force of creation, du, schaust und beobachtest die gigantischen, kollektiven Felder, in denen die Menschen festsitzen.

Ohne Urteil, nur Beobachtung.

Während du hier anwesend bist, hörst du auf den Inhalt der Kraft hinter den Worten, fühlst du, dass du die Erlaubnis hast, aus der Dankbarkeit heraus die Beobachtungen in das Feld der Ganzheit zu bringen.

Du atmest tief in deinen Bauch ein und beim Ausatmen kommt Bewegung in das Feld, weltweit. Es ist ein Geschenk. Es ist notwendig. Du bringst diese Kraft von innen heraus zu diesen Themen, weil du das Recht hast zu fühlen, dass es allen Menschen auf dieser Erde gut geht. Du hast das Recht, via einer anderen Methode und Route auch in den anderen Menschen zu erwachen. Deine Beobachtung aus dieser größeren Rolle miteinander auf der gesamten Welt bringt ein Kraftfeld in Bewegung, welches die Geometrie, die in den Religionen festgehalten wurde, in Bewegung setzt. Das geschieht jetzt. In jeder Zelle und in jedem Frequenzbewusstsein ist dieses Schöpferfeld in den Weltreligionen und in jeder Unwahrheit, jeder Ablenkung, jedem Versuch der Selbstbereicherung und Ungleichwertigkeit anwesend. Das Resultat wird sein und ist die Wiederherstellung der Gleichwertigkeit. Du ehrst das Leben, du  bist dankbar, dass du dieses uralte Kraftfeld in dir selber einsetzt. Und so ist es.

Atme auf deine Art in deinem Tempo ruhig ein und aus und dann öffnest du wieder die Augen. Jetzt genießen wir die schöne Harfenmusik.

Musikalisches Intermezzo.

Martijn

Welch wunderschöner Übergang in die Nachtruhe. Welch wunderschöner Abschluss.

Arjan

Ja sehr schön. Ich danke Leona für ihr Erscheinen heute Abend. Leona Lepper, healingharp.nl

Sehr schön, ich danke dir.

Dann habe ich noch eine verrückte Frage, jedenfalls für mich eine verrückte Frage. Ich habe gehört, dass es sehr wichtig ist, wenn bei den Videos auf youtube viele Daumen stehen. Wenn ihr es schön findet, dann würde ich mich freuen, wenn ihr die Likes anklickt.

Wenn du dich inspiriert fühlst, dass mehr von diesen Sendungen erscheinen oder ihr uns unterstützen wollt, auch durch Spenden, könnt ihr unter diesem Video erfahren, wie ihr das machen könnt. Ich bedanke mich im Voraus herzlichst dafür und die nächste Sendung ist am 6. Oktober 2016. Dann seid ihr wieder herzlich willkommen auf youtube oder hier im Studio in Haren. Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für euer Erscheinen hier im Studio, auch zu Hause fürs Zuschauen und allen Mitarbeitern von Earth Matters. Also allen ein herzliches Dankeschön, auch an Martijn. Ein fantastischer Abend.

Martijn

Ich danke euch allen und ich schließe nun ab mit: "Erinnere dich an die Kraft in dir selbst". Einen schönen Abend.

 

 


Geplaatst door Redactie Earth Matters




Laatste artikelen in deze categorie


Lees alle artikelen in deze categorie


Dit artikel delen





Print artikelArtikel als PDF

Tip iemand over dit artikel:


Quote

De nieuwe mens zal een luisterende mens zijn, of niet zijn.

Joachim-Ernst Berendt, Duits muziekspecialist











Bij de verkeerde Earth Matters belandt? Klik op onderstaand logo om naar Earth Events te gaan.